Starkes Bahn-Wachstum sorgt weltweit für Entwicklungs- und Absatzschwierigkeiten bei Zugherstellern

Wiesbaden, (PresseBox) - Die Bahn gewinnt als effizientes und ökologisches Verkehrsmittel der Zukunft stetig an Bedeutung. Ein Volumenwachstum von 30% in den nächsten 18 Jahren sei sowohl im Personen- als auch im Güterverkehr möglich. Die Studie RailCap 2030 kommt zu diesem Ergebnis und prognostiziert für Lieferanten von Bahnsystemen Chancen, aber auch Risiken.

So stehen die Entwicklungsabteilungen von Bahnsystemen in den nächsten Jahren vor Herausforderungen: Die Märkte für Bahn-Systeme sind durch kleine Stückzahlen geprägt. Für jedes Bahn-System existiert eine äußerst begrenzte Anzahl möglicher Lieferanten. Wächst der Markt, wächst auch die Motivation potentieller Systemanbieter, in den Markt einzutreten.

Wer sich als bisher gesetzter Systemanbieter oder –Konfigurator beweisen will, muss systematisch seine Innovationskraft steigern. Neben der Kreativität für neue Lösungen, sollte laut RailCap 2030 die Produktmodularisierung der Fahrzeugsysteme im Vordergrund stehen. In Systembaukästen lassen sich global, individuelle Kundenanforderungen schneller realisieren. Schnellere Realisierung bei hoher Qualität erhöht die Kundenzufriedenheit und sichert eine große Nachfrage im globalen Markt.

„Dies stellt einen elementaren Wandel der bisherigen Entwicklungspraxis für Bahnsystem-Lieferanten dar“, sagt Fabian Koark, Initiator der Studie und Experte für Organizational Change. „Die kommenden Jahre werden zeigen, wie sie aus den Erfahrungen und Irrwegen der Automobil-Industrie, gerade im Bereich der Nutzfahrzeuge, profitieren können“ so Koark weiter.

Vor einer ähnlichen Konstellation stand die Automobil-Industrie im 20. Jahrhundert, die zuerst auf globale Plattformen, dann in gemeinsame Baukästen und heutzutage auf Bit- und Byte-Ebene in branchenweite Entwicklungsstandards wie AUTOSAR für Automobil-Elektronik einschwenkte.

Die Studie RailCap 2030 ist das Ergebnis einer Forschungsarbeit der Technologie- und Innovationsberatung Invensity GmbH.

Website Promotion

INVENSITY GmbH

Die Invensity GmbH ist eine aufstrebende europäische Technologie- und Innovationsberatung mit internationaler Ausrichtung. Invensity hat in Deutschland Niederlassungen in Wiesbaden, München und Düsseldorf. Mit einer eigenen Academy und einem eigenen Innovation Center gewährleistet Invensity dauerhafte Spitzenleistungen für namhafte Unternehmen im Forschungs- und Entwicklungsbereich. Mit hochwertigen Schulungen fördert Invensity Wissen, Talente und Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter. Auf dieser Basis werden in den Centers of Excellence projektübergreifend Methoden und Kompetenzen von den Consultants entwickelt und ausgebaut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.