Intra2net startet neues Lizenzmodell

Reduzierung der Einstiegspreise und feste Benutzerpakete

Intra2net Lizenzmodell
(PresseBox) ( Tübingen, )
Der Groupware- und Security-Spezialist Intra2net (www.intra2net.com) startet mit einem neuen Lizenzmodell ins Jahr 2021. Kunden profitieren ab sofort von einer übersichtlicheren Preisgestaltung mit festen Benutzerpaketen. Für den Bereich von 5 bis 100 Benutzer stehen zehn Lizenzpakete in einer besonders kleinschrittigen Staffelung zur Verfügung. Kunden können die ESD-Lizenzen dadurch einfacher, schneller und sicherer bestellen. Für größere Installationen über 100 Benutzer kommt die klassische Mengenstaffel zur Anwendung.

Einstiegspreise für Lizenzen deutlich gesenkt

Kleinere Lizenzpakete werden deutlich günstiger. Dies macht die Lösungen von Intra2net auch als Alternative zu Cloud-Angeboten preislich attraktiv. So ist beispielsweise eine 5-Benutzer-Lizenz für den Intra2net Business Server jetzt bereits für 290,- Euro netto erhältlich. Insgesamt ergeben sich je nach gewähltem Softwarepaket um bis zu 34 Prozent günstigere Einstiegspreise. Intra2net setzt dabei weiterhin auf klassische, unbegrenzt lauffähige Kauflizenzen, während die meisten Mitbewerber Mietlizenzen forcieren.

„Mit dem neuen Lizenzmodell senken wir die Einstiegspreise deutlich, was einen zusätzlichen Vorteil für Kunden bedeutet“, sagt Steffen Jarosch, Vorstand der Intra2net AG. „Damit schaffen wir zugleich attraktive Alternativen zu Cloud-Angeboten. Durch den Wegfall des Privacy Shield entscheiden sich viele kleine Unternehmen verstärkt wieder für On-Premises-Lösungen.“

Neben dem Groupware-Paket Intra2net Business Server bietet Intra2net auch den Basisschutz Intra2net Network Security sowie die Unified-Threat-Management-Lösung Intra2net Security Gateway. Die Software ist wahlweise auf den von Intra2net angebotenen Appliances, auf eigener x64-Hardware oder als virtuelle Maschine einsetzbar.

Weitere Informationen zum neuen Lizenzmodell:
https://www.intra2net.com/de/products/licensing/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.