Gelungene Produktoptimierung: INTHERMO HFD-Armierungsmasse mit längerer Offenzeit

Innovationen rund ums Dämmen und Gestalten von Fassaden auf der DACH+HOLZ in Köln: Halle 7, Stand 7.304

Neue Qualität: Mit verlängerter Offenzeit lässt die bewährte INTHERMO HFD-Armierungsmasse Verarbeitern beim Aufbringen mehr Zeit. Vor allem bei sommerlichen Temperaturen macht sich das angenehm bemerkbar. Foto: INTHERMO GmbH, Ober-Ramstadt, www.inthermo.de (PresseBox) ( Köln/Ober-Ramstadt, )
„Wir machen alles besser!“ Getreu dieser Maxime bietet der ökologisch orientierte WDVS-Hersteller INTHERMO die bewährte INTHERMO HFD-Armierungsmasse seit Jahresbeginn mit neuer Rezeptur an. Das bedeutet in der Praxis noch mehr Vorteile für Verarbeiter.

Der mineralische Werktrockenmörtel, mit dem Armierungsschichten für das INTHERMO Holzfaser-WDVS hergestellt werden, verfügt nunmehr über eine längere Offenzeit. Das heißt für die Applikation, dass sich die Trocknung verzögert und sich Verarbeiter beim Aufbringen mehr Zeit lassen können. Diese Erleichterung macht sich vor allem bei warmen Außentemperaturen angenehm bemerkbar.

Die optimierte INTHERMO Armierungsmasse ist witterungsbeständig nach DIN 18 550, nicht brennbar, hoch wasserdampfdurchlässig und umweltfreundlich. Sie wird in 25 kg-Säcken, in BigBags sowie in verschiedenen Silo-Größen angeboten. Der Materialeinsatz liegt erfahrungsgemäß bei 6 kg/m² Beschichtungsfläche. Die neue Qualität kann zusammen mit der alten Ware verarbeitet werden.

Die Gebinde sind ab sofort mit der Kennung „Neue Qualität“ versehen und damit schon auf den ersten Blick von der bisherigen Standardware zu unterscheiden. (az)

Produktproben und weitere Informationen gibt es bei allen INTHERMO Fachberatern sowie vom INTHERMO-KundenServiceCenter: Fon +49 (0) 61 54/71-7 16 69

Messehinweis: Auf der Fachmesse DACH+HOLZ International, die vom 20.-23. Februar 2018 in Köln stattfindet, stellt INTHERMO alle Neuentwicklungen ausführlich vor. Fragen beantworten die Spezialisten für Fassadendämmung auf dem Messestand 7.304.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.