Darauf kommt‘s beim Dichten und Dämmen an

INTHERMO-Video zeigt meisterliche WDVS-Ausführungen am Gebäudesockel sowie rund ums Fenster

Neues INTHERMO-Video auf Youtube: Der Fokus der detailreichen Animationen liegt auf dem Fensterausschnitt inklusive Unterfensterbank und Laibung ... (Bild: INTHERMO GmbH, Ober-Ramstadt; www.inthermo.de) (PresseBox) ( München/Ober-Ramstadt, )
In der Praxis lohnt es sich, genauer hinzuschauen – gerade, wenn es um Fassaden und die Dichtheit von Gebäuden geht. INTHERMO lädt Baufachleute daher ein, gemeinsam mit den versierten Spezialisten für Fassadendämmung im Außendienst einen fachmännischen Blick auf WDVS-Detailausführungen zu werfen: Ein neues INTHERMO-Video zeigt, worauf es beim Dichten und Dämmen in der Praxis ankommt. In zwei mustergültig animierten Filmsequenzen werden meisterlich ausgeführte Gebäudesockel sowie Bauteilabdichtungen rund ums Fenster vorgeführt.

Schale für Schale enthüllen die Fassadenspezialisten aus Ober-Ramstadt den Aufbau des Gebäudemantels in zwei neuralgischen Bereichen, die für das Funktionieren der Fassade und für deren attraktive Optik von entscheidender Bedeutung sind:

https://www.youtube.com/edit?o=U&ar=2&video_id=7gBwM1HWWBE 

Der Fokus der Animationen liegt auf dem Sockel im erdnahen und erdberührten Bereich inklusive Perimeterdämmung sowie auf dem Fensterausschnitt inklusive Unterfensterbank und Laibung.

Anschauen auf der BAU

INTHERMO führt den aufwändig animierten Film, der bei der Beratung von Dämminteressenten hinzugezogen werden kann, auf der BAU 2019 in Halle B5 auf dem INTHERMO-Messestand 119 vor. Sequenzen zu einzelnen Dämmaspekten sind auf https://www.inthermo.de/service/filme.html zu sehen. Auskünfte über die Möglichkeit zur verkaufsunterstützenden Mitnutzung der kompletten Animation erhalten INTHERMO-Kunden von Marketing-Managerin Kerstin Kufleitner, Roßdörfer Str. 50, 64372 Ober-Ramstadt, Fon 0 61 54 / 71-7 13 15, k.kufleitner@inthermo.de, www.inthermo.de (az)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.