PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 234037 (Inter.net Germany GmbH)
  • Inter.net Germany GmbH
  • Knesebeckstraße 59-61
  • 10719 Berlin
  • https://www.de.inter.net
  • Ansprechpartner
  • Torsten Herrmann
  • +49 (6192) 96166-80

Vortel FlexChannels: Kostengünstige und flexible Amtsleitungen für Call-Center

Einführungsangebot: 3 Monate lang 3-fache Kapazität zum gleichen Preis (bis 31.3.2009) / Premium Voice-over-IP-Servicequalität / Verstärkte B2B-Angebote von Vortel

(PresseBox) (Berlin , ) Vortel GmbH (www.vortel.de) bietet Call-Centern flexible VoIP-Anschlüsse zur Einführung drei Monate lang mit dreifacher Kapazität zum gleichen Preis an. Für Vortel FlexChannels mit 30 Leitungen berechnet der Voice-over-IP-Anbieter standardmäßig monatlich 99,00 Euro. Die Setup-Gebühr beträgt 199,00 Euro. Weitere Leitungen sind monatlich dazubuchbar und werden innerhalb von einem Werktag bereitgestellt. Zusätzliche 10 Leitungen kosten beispielsweise bei dem kleinsten Paket je 20,00 Euro. Kundenseitig notwendig sind eine VoIP-fähige Anlage (oder Gateway) und eine performante Breitbandanbindung mit fester IP-Adresse. Das Angebot richtet sich vor allem an Call-Center, die je nach Auftragslage flexibel ihre Leitungskapazitäten verändern wollen und gerade im Outbound-Geschäft tätig sind. Ein herkömmlicher Primärmultiplex (PMX)-Anschluss mit 30 Amtsleitungen kostet in den meisten Fällen deutlich mehr als bei Vortel. Bei einigen Netzbetreibern sogar mehr als das Doppelte.

"Voice-over-IP bzw. SIP-Anschlüsse sind für Call-Center heute die kostengünstige Alternative zu klassischen Primärmultiplex-Anschlüssen, die nur in starren 30-er Leitungspakete geliefert werden", sagte Eckhart K. Gouras, Geschäftsführer der Berliner Vortel GmbH. "Damit machen wir Schluss: Je nach ihrer Auftragslage können Call-Center jederzeit Leitungen dazubuchen. Dies funktioniert in 10-er Schritten innerhalb von einem Werktag. Als Einführungsangebot verdreifachen wir in den ersten drei Monaten die Leitungskapazität, d. h. 30 Leitungen zahlen, 90 nutzen."

Für Call-Center, die Vortel testen oder zusätzlich zu einem PMX-Anschluss betreiben möchten, gibt es Einstiegstarife mit 10 oder 20 Leitungen. Auch hier bietet das Telefonunternehmen drei Monate lang die dreifache Kapazität. Bei höheren Leitungspaketen steigen sowohl Monats- als auch Setupgebühren, z. B. für 180 Leitungen auf monatlich 309,00 Euro und einmalig 499,00 Euro. Hinzu kommen in allen Fällen die Verbindungsgebühren in deutsche und internationale Fest- und Mobilnetze. Die Mindestvertragsdauer beträgt ein Jahr.

Inter.net Germany GmbH

Die Telefongesellschaft Vortel GmbH setzt auf einfache Tarife und Lösungen und eine hohe Servicequalität für Privat- und Geschäftskunden. Mitte 2005 in Berlin gegründet hat Vortel inzwischen Reseller und Kunden in der ganzen Welt. So vermarkten u. A. regionale Telefongesellschaften IP-basierte Telefonanschlüsse und -dienste von Vortel an ihre Privat- und Geschäftskunden. Endkunden steuern ihre Telefondaten und -dienste über ein ein Internet-Portal.