Troubleshooting - damit es wieder weiter geht

Troubleshooting - damit es wieder weiter geht (PresseBox) ( München, )
Es gibt Situationen in Unternehmen, da geht es einfach nicht weiter. Trotz eines ausgearbeiteten Konzepts, trotz eines gut durchdachten Projektplans herrscht absoluter Stillstand und niemand weiß, was zu tun ist. Neuer Input und neue Impulse sind gefragt – Troubleshooting verspricht eine schnelle Lösung. „Wir begeben uns auf die Fehlersuche und betreiben Fehlerbehebung im Wortsinne“, erklärt Dr. Christian Walther, Unternehmensberater bei der International Consulting Group GmbH.

Ein Troubleshoot ist gerade dann gefragt, wenn niemand mehr weiter weiß, obwohl vermeintlich alles vorhanden ist. „Wir sind darauf spezialisiert, uns die Ist-Situation in Unternehmen oder Projekten anzuschauen, sie zu analysieren und die Hindernisse zu identifizieren.“ Die erfahrenen Unternehmensberater haben ihren Schwerpunkt darauf ausgerichtet, quer zu denken und neue Zusammenhänge zu sehen.

Oft reicht ein Blick aus einer anderen Perspektive, um ein Problem zu beheben und in kurzer Zeit die richtige Lösung zu finden. Deshalb helfen die Troubleshooter der ICG, Probleme aufzuzeigen ebenso wie alle Möglichkeiten, die sich bieten. „Man muss sie nur erkennen und das ist von außen oft einfacher.“ Die Unternehmensberater helfen dabei, schnelle innovative und auch mal freche Lösungen zu entwickeln.

Durch diese Lösungen können die Unternehmen Kosten einsparen bzw. die Rendite erhöhen. Dafür greifen die die Troubleshooter auch zu unkonventionellen Ideen. „Natürlich hilft eine gute Kommunikation im Unternehmen, damit es erfolgreicher und schneller vorwärts geht.“

Beispiele für erfolgreiches Troubleshooting unter www.inter-consult.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.