Intermec-Drucker im SAP-Printer-Vendor-Programm zertifiziert

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Die Direct-Protocol-Drucker von Intermec sind im SAP-Printer-Vendor-Programm zertifiziert. Hat ein Kunde SAP Smart Forms und mySAP Business Suite im Einsatz, können Druckerbefehle und Datenströme direkt von SAP an den Intermec-Drucker gesendet werden. Weitere Verarbeitungsprozesse, Umwandlungen oder Middleware sind nicht erforderlich. Mit einem Angebot von Druckerlösungen für die Industrie über robuste mobile Drucker für Logistikzentren bis hin zu Desktop-Druckern für Versand und das Back Office ermöglicht Intermec einen komplett integrierten Support von SAP.

Das Erstellen von Barcodes und RFID-Etiketten aus einer SAP-Umgebung kann ein komplexer Vorgang sein. Die verschiedenen Versionen und Generationen an SAP-Lösungen sind auf den Dokumentendruck ausgerichtet und verfügen über keinen nativen Support für die meisten spezialisierten Thermodrucker, die für den Druck von Barcodes und RFID-Etiketten eingesetzt werden. Entweder muss die SAP-Lösung oder der Drucker angepasst werden, um Kompatibilität herzustellen. Dabei ist es erforderlich, SAP-Datenströme in eine proprietäre Steuersprache für Thermodrucker zu übersetzen. Die Direct-Protocol-Modelle von Intermec werden als zertifizierte Gerätetypen von SAP erkannt und nativ unterstützt. Die Übersetzung findet innerhalb von SAP statt, noch bevor der Druckjob übermittelt wird.

"Intermec unterstützt schon lange das Drucken von Barcode-Etiketten aus SAP, SAP R/3 und Auto-ID-Infrastructure. Darüber hinaus arbeitet Intermec mit führenden SAP-zertifizierten Etikettendesign und Druck-Management Software Anbietern zusammen", so Chuck Dourlet, Intermec Vice President of Printers & Media. "Die SAP-zertifizierten Druckerlösungen von Intermec vereinfachen die Integration der Geräte. Die Basisfunktionen der zertifizierten Industrie-, Desktop- und auch der mobilen Printer enthalten das Drucken aus aktuellen SAP-Anwendungen."

Die folgenden Intermec Direct-Protocol-Drucker sind im SAP-Printer-Vendor-Programm zertifiziert:

· PM43 und PM43c
· PC23d, PC43d und PC43t
· PF2i und PF4i
· PM4i
· PX4i und PX6i
· PD41 und PD42
· PB22, PB32 und PB50

Zur weiteren Information können die Whitepaper Installing und Configuring Intermec Device Types for SAP und Bar Code & RFID Label Printing from SAP unter folgendem Link heruntergeladen werden: www.intermec.com/SAP

Weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.intermec.com oder www.intermec.com/blog.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.