Nachholbedarf bei der Produktpräsentation im B2B Commerce

Bewegtbild, 360-Grad-Ansichten und Augmented Reality sind im B2B Onlinehandel noch selten im Einsatz

B2B E-Commerce Konjunkturindex 09+10-2015 - Zusatzfrage Produktsuche (PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die dreizehnte Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex, einer Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln am IFH Institut für Handelsforschung, weist mit einem Index von 138,3 Punkten eine leicht optimistischere Einschätzung der befragten B2B Onlinehändler gegenüber der Vor-Erhebung auf. Dennoch konnten die hohen Erwartungen nicht immer erfüllt werden und knapp zwanzig Prozent der B2B Unternehmen sind mit ihren E-Commerce-Umsätzen in den Monaten September und Oktober nicht zufrieden. Für die Zukunft erwarten die Panelists aber weiterhin wachsende Umsätze – sowohl im E-Commerce als auch bezogen auf die Gesamtumsätze.

Im Rahmen der aktuellen Zusatzfragen wurden diesmal die Strategien bei Produktinformation, Produktpräsentation und Produktsuche betrachtet. Die Auswertung zeigt, dass bei der Produktpräsentation im Onlineshop bei vielen B2B Unternehmen noch Nachholbedarf besteht. Zoom-Funktionen bei den Produktbildern, 360-Grad-Ansichten sowie Produkt- und Anwendungsvideos werden nicht mehrheitlich angeboten. Gleiches gilt für Kundenbewertungen und Produktvergleiche. Augmented Reality ist noch ein Nischenthema. Bei Suchfunktionen sind die meisten B2B Onlinehändler hingegen schon recht weit. Mit Blick auf die zunehmende Consumerization im B2B Segment ergibt sich unter dem Strich ein deutlicher Nachholbedarf.

Der vollständige Berichtsband zum kostenlosen Download und alle Informationen zum B2B E-Commerce Konjunkturindex und den Teilnahmemöglichkeiten als Panelist finden sich unter: www.b2b-ecommerce-index.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.