PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 641058 (IntelliShop AG)
  • IntelliShop AG
  • Amalienbadstr. 41
  • 76227 Karlsruhe
  • https://www.intellishop-software.com/
  • Ansprechpartner
  • Christina Fingerhut
  • +49 (221) 943607-92

Konjunkturindex-Befragung: B2B Unternehmen erwarten steigende Bedeutung der E-Commerce-Umsätze

45 Prozent der Unternehmen verfolgen internationale E-Commerce-Strategie

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der B2B E-Commerce Konjunkturindex, eine Initiative der IntelliShop AG in Zusammenarbeit mit den E-Commerce-Experten vom ECC Köln am IFH Institut für Handelsforschung, veröffentlicht die Ergebnisse der jüngsten Befragung für den Zeitraum September und Oktober 2013. Die Stimmung unter den befragten B2B-Unternehmen ist insgesamt sehr gut und geprägt von einer mit fast 60 Prozent mehrheitlich positiven Beurteilung der aktuellen Gesamtumsätze. Auch bei den E-Commerce-Umsätzen herrscht Zufriedenheit, wenngleich diese in der aktuellen Entwicklung noch öfters neutral bewertet werden. Diese Zufriedenheit spiegelt sich in einem positiven Indexwert von 141,4 Punkten wider. Bei der Prognose für die kommenden zwölf Monate ergibt sich ein klares Bild: Die E-Commerce-Umsätze im B2B Handel werden – so die Einschätzung der befragten Vorstände, Geschäftsführer und Entscheider – stärker steigen als die Gesamtumsätze. Keines der Unternehmen rechnet mit einem Rückgang der Umsätze aus dem Online-Handel. Der B2B E-Commerce Konjunkturindex für die Erwartungen an die E-Commerce-Umsätze erreicht mit 186,2 von 200 möglichen Punkten einen sehr hohen Wert.

Im Rahmen einer Zusatzfrage wurden die Panel-Teilnehmer nach ihren internationalen E-Commerce-Aktivitäten gefragt. Bereits 45 Prozent der befragten deutschen B2B-Unternehmen betreiben E-Commerce auch international und immerhin 27,6 Prozent verfügen über eine internationale Multishop-Strategie und -Infrastruktur.

Der vollständige Berichtsband zum kostenlosen Download und alle Informationen zum B2B E-Commerce Konjunkturindex und den Teilnahmemöglichkeiten als Panelist finden sich unter: www.b2b-ecommerce-index.de



Über den B2B E-Commerce Konjunkturindex

Der B2B E-Commerce Konjunkturindex beruht auf einer zwei-monatlichen Befragung von Entscheidern und Projektverantwortlichen aus deutschen B2B-Unternehmen. Die Unternehmen beurteilen ihre aktuellen Umsätze und ihre Erwartungen an die Umsatzentwicklung in den folgenden zwölf Monaten auf einer 5-Skala von „sehr negativ“ bzw. „stark verschlechtern“ bis „sehr positiv“ bzw. „stark verbessern“. Die ausgewiesenen Werte des B2B E-Commerce Konjunkturindex berechnen sich als Differenz der Anteile positiver und negativer Beurteilungen der aktuellen bzw. erwarteten Umsätze und Ausgaben plus 100. Somit bedeutet ein Wert von 100, dass der Anteil positiver Rückmeldungen genauso groß ist wie der Anteil negativer Rückmeldungen.

An der ersten Erhebung des B2B E-Commerce Konjunkturindex haben 29 Entscheider und Projektverantwortliche aus überwiegend international tätigen B2B-Unternehmen teilgenommen.

Die nächste Erhebung startet am 06. Januar 2014. Teilnehmen können alle B2B-Unternehmen, die Umsätze über internetbasierte und digitalisierte Angebots- und Auftragsprozesse generieren. Mit ihrer Teilnahme an den Umfragen des B2B E-Commerce Konjunkturindex tragen die Panelists dazu bei, mehr Transparenz in den deutschen B2B-Online-Handel zu bringen.

Weitere Information und Teilnahme-Registrierung unter:
www.b2b-ecommerce-index.de

IntelliShop AG

Die IntelliShop AG entwickelt und vertreibt mit der IntelliShop eCommerce Plattform eine der leistungsstärksten und hochskalierbaren Systeme für den Online-Handel von Konzernen und dem Mittelstand in Deutschland, Europa und den USA. Zu den Kunden gehören eismann, GEA, T-Mobile, 1&1, die Österreichische Post oder die Eppendorf AG.

Die E-Commerce-Lösungen von IntelliShop verschaffen Shop-Betreibern dank hohem Funktionsumfang, flexibler Schnittstellen und kompromissloser Stabilität wertvolle Wettbewerbsvorteile im elektronischen Handel.

Gegründet im Jahr 2004, verzeichnet das Unternehmen hohe, jährliche Wachstums-raten und konnte sich schnell als einer der führenden und innovativsten Anbieter für komplexe Shop-Systeme etablieren.

www.intellishop.ag


Über das ECC Köln

Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis bietet das Institut für Handelsforschung seit 1929 neutrale Analysen und Strategieberatung für Händler, Hersteller und Dienstleister. Das ECC Köln fokussiert dabei den Einfluss des Internet auf die Handelslandschaft. Die Erfolgsfaktoren des E-Commerce werden in Studien und Auftragsprojekten analysiert. In Zusammenarbeit mit den Kollegen des IFH Köln werden diese Erkenntnisse in den Kontext eines effizienten Cross-Channel-Managements gesetzt. Hierfür greifen die Experten des ECC Köln auf alle gängigen Methoden der Marktforschung zurück, interpretieren die Analyseergebnisse und unterstützen Unternehmen dabei, Managemententscheidungen vorzubereiten und abzusichern. Unsere Kunden profitieren von der Kanalexpertise des ECC Köln und dem Branchen-Know-how des IFH Köln.

www.ecckoeln.de oder www.ifhkoeln.de