Die ARGUS Voice-Tester: Bewertung von Sprachqualität an allen gängigen Anschlüssen

ARGUS 145 4plus (PresseBox) ( Lüdenscheid, )
Sprachtests für alle: Die intec Gesellschaft für Informationstechnik präsentiert am 28. und 29. Oktober auf der VO.IP Germany 2008 in Frankfurt/Main leistungsstarke Voice-Tester in drei unterschiedlichen Preis- und Funktionsklassen. Im Einstiegssegment bietet der VoIP-Prüfhörer ARGUS 4 plus zuverlässige Voice-Tests an zahlreichen Schnittstellen. Allen, die neben umfangreichen Voice- zum Beispiel auch IPTV-Tests wünschen, steht der flexible Triple Play-Tester ARGUS 145 zur Verfügung. Und wer einen besonderen Fokus auf die klassischen Telefonieschnittstellen inklusive S2M und E1 legt, ist mit dem Next Generation Voice-Tester ARGUS 125 bestens gerüstet. Alle drei Voice-Tester enthalten neu entwickelte Testroutinen zur objektiven und subjektiven Beurteilung der Sprachqualität von VoIP via DSL und Ethernet, ISDN und Analog.

Sprachverbindungstests an xDSL und Ethernet, Analog und ISDN
Die ARGUS Voice-Tester erlauben an xDSL und Ethernet den VoIP-Prüfhörer-Betrieb zur subjektiven Beurteilung der Sprachqualität und eine Überwachung von objektiven QoS-Parametern. Auch können VoIP-Verbindungen mit dem als MOS (Mean Opinion Score) bekannten Beurteilungsverfahren ausgewertet werden. Für Tests von ISDN-Sprachverbindungen unterstützen die Tester daneben den bewährten Prüfhörerbetrieb zur subjektiven Beurteilung sowie Dienste- und Dienstmerkmaletests und die BERT-Funktion. Auch als analoger Prüfhörer sind sie einsetzbar.

PESQ-Analyse für objektive Tests der Sprachqualität
Darüber hinaus bieten der Triple Play-Tester ARGUS 145 und der Next Generation Voice-Tester ARGUS 125 ein ganz neues Verfahren: die objektive Beurteilung der Sprachqualität anhand der PESQ-Analyse (Perceptual Evaluation of Speech Quality). Mit den beiden Handheld-Testern kann die PESQ-Analyse direkt an S0-, Uk0- und Analog-Anschlüssen vorgenommen werden sowie natürlich auch an VoIP via xDSL und Ethernet. Der Next Generation Voice-Tester ARGUS 125 erlaubt ihre Durchführung darüber hinaus auch an der ISDN-S2M-Schnittstelle (E1). Durch die PESQ-Analyse werden nicht zuletzt die Auswirkungen des hybriden Netzaufbaus aus paket- und leitungsvermittelnden Elementen sowie den entsprechenden Gateways auf die Sprachqualität verlässlich überprüft. Die PESQ-Analyse über die ARGUS Tester greift auf die Software TraceSIM VoIP der Firma ITD Informationstechnologie GmbH zurück, mit der die intec GmbH kooperiert.

Preise:
Das Einstiegsgerät Argus 4 plus ist in seiner Grundausführung mit ADSL-Schnittstelle schon ab 990 € erhältlich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.