Evaluate Energy Efficiency!

Prüfberichte zur ErP-Richtlinie für alle LED-Produkte schnell und präzise erstellen

Goniophotometer LGS 350 von Instrument Systems (PresseBox) ( München, )
Im Hinblick auf die Zukunft energieeffizienter Lichtlösungen in Gebäuden zeigt Instrument Systems an seinem Goniophotometer LGS 350 auf der Light & Building 2016 am Stand 4.1/K 89 Applikationen zur hochpräzisen und schnellen Prüfung von mittelgroßen LED-Modulen nach der EU-Ökodesign-Richtlinie. Erstmals wird das neu optimierte Design des LGS 350-Systems vorgeführt. Bei absoluter Rüttelfreiheit führt es zu einer Steigerung der Verfahrgeschwindigkeit der γ-Achse um 85 % auf 34°/s. Die laut CIE S 025 zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 0,25 m/s ist damit für eine große Vielzahl an LED-Probengrößen möglich. Gegenüber bisherigen Messlösungen bedeutet dies für den Nutzer stark erhöhte Durchsätze bei gleichbleibender hoher Präzision der Messungen. Über ein Zusatzmodul der etablierten SpecWin Pro-Software stehen umfassende ErP-Tests zur Erstellung der Prüfberichte nach der EU-Richtlinie zur Verfügung.

Mit weiteren Applikationsaufbauten widmet sich Instrument Systems den drei Themen: 1) „Neueste internationale Standards" anhand des innovativen, bequemen und kostengünstigen Brennlage-Korrekturverfahrens am kompakten Fernfeld-Goniophotometer LGS 1000, 2) „OLED-Messungen" mit der LumiCam 1300 Advanced und ihrer innovativen 6-Filter-Technologie, 3) „IES TM-30-15" als Methode zur Verbesserung der CRI-Definition für die Farbwiedergabe. Dazu werden Messungen in einer 2m-Ulbricht-Kugel vorgenommen und mit Hilfe der neuesten Features der SpecWin Pro-Software nach TM-30-15 bewertet. Hierbei kommen neben den beiden Kenngrößen Fidelity- und Gamut-Index auch grafische Auswertungen durch Hue Bin-Tabellen und Color Vector-Grafiken zum Einsatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.