biz²ArchiveServer 4.0 von inPuncto erhält SAP®-Zertifizierungen für die Integration mit SAP S/4HANA®

SAP Certified Integration with SAP S/4HANA für biz²Archiver 3.1 von inPuncto
(PresseBox) ( Esslingen, )
inPuncto gab bekannt, dass der biz²ArchiveServer 4.0 die SAP-Zertifizierung „Integriert mit SAP S/4HANA®“ erhalten hat.

Die Integration hilft Unternehmen, ihre Dokumentablage auch im Kontext von SAP-Information Lifecycle Management (ILM) zu archivieren und somit den Lebenszyklus der digitalen Daten zu verwalten. Die Abhängigkeiten von personenbezogenen Daten und Dokumenten werden abgebildet und können somit in den gesetzlich erforderlichen Zeiträumen auch gelöscht werden.

Das SAP® Integration and Certification Center (SAP ICC) hat zertifiziert, dass sich der biz²ArchiveServer 4.0 über Standard-Integrationstechnologien in SAP S/4HANA integrieren lässt.

SAP S/4HANA ist ein zukunftsweisendes ERP-System mit integrierten intelligenten Technologien, das Geschäftsprozesse mit intelligenter Automatisierung transformiert und auf SAP HANA® läuft – einer marktführenden In-Memory-Datenbank, die Verarbeitungsgeschwindigkeiten in Echtzeit anbietet, sowie ein radikal vereinfachtes Datenmodell.

Der neue biz²ArchiveServer unterstützt neben der HTTP Content-Server-Schnittstelle auch die WebDAV ILM-Schnittstelle. Bei dem Testlauf wurde die Systemleistung unter unterschiedlichen Arbeitslasten gesetzt, wobei sich die Archivierungssoftware als besonders stabil und hoch-performant erwiesen hat.

Die beiden Zertifizierungsszenarien, die entsprechend für zwei Archivierungsverfahren über eine SAP ArchiveLink® bzw. WEBDAV-Ablageschnittstelle für SAP Information Lifecycle Management gelten, belegen die technische Erfüllung der von SAP vorgegebenen Zertifizierungsanforderungen für die Integration mit SAP S/4HANA.

Die inPuncto Archivierungssoftware ist auf die Bedürfnisse von Unternehmen ausgerichtet, die SAP-Technologien für eine revisionssichere und DSGVO-konforme Archivierung einsetzen. Über die ILM-Ablage können sowohl unstrukturierte (Dokumente, Anlagen und Drucklisten) als auch strukturierte Daten mit ILM-Regeln versehen und Daten und Dokumente über die SAP ArchiveLink-Schnittstelle verwaltet werden.

Dank der definierten Ablagestruktur werden die Management-Daten (ContentServer und ILM), die zur Entlastung von SAP S/4HANA in einen strukturierten Query-Language-Server (SQL-Server) gespeichert werden, von zwei unterschiedlichen Schnittstellen verwendet. Dabei obliegt die Verwaltung der abgelegten Daten immer SAP.

Mit dem biz²ArchiveServer 4.0, der die SAP-Zertifizierung „Integriert mit SAP S/4HANA" erhalten hat, bewährt sich inPuncto als zuverlässiger, kompetenter und innovativer ECM-Softwarehersteller, der seinen Kunden hochqualitative Produkte im Bereich des Dokumentenmanagements und der Archivierung auf dem neuesten Stand der Technik bietet.

Die Positionierung der inPuncto GmbH als Produkthaus ermöglicht gerade im Bereich der Services für SAP-Technologien vielfältigste Partnerschaften.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.