Jahresrückblick 2020: inPuncto schaut zurück auf ein ganz besonderes Jahr

Das herausfordernde Jahr 2020 war für inPuncto sehr erfolgreich und hat interessante SAP-Projekte und Implementierungspartnerschaften mit sich gebracht

inPuncto Jahresrückblick 2020: SAP-Projekte & Herausforderungen in Corona-Zeiten
(PresseBox) ( Esslingen, )
Geprägt vom Coronavirus wurde unser Alltag im Privat- und Büroleben schlagartig verändert. In kürzester Zeit konnte sich inPuncto auf die neuen Herausforderungen einstellen – das Team wurde näher zusammengeschweißt. inPuncto blickt auf das besondere 2020 zurück und erinnert sich an die erreichten Erfolge.

SAP Add-ons Updates:

Die Weiterentwicklung der SAP Add-ons und die ständigen Optimierungen nach Kundenbedürfnissen ist der inPuncto sehr wichtig und hat wieder das ganze Jahr über daran konsequent gearbeitet. Der SAP-Posteingangsverarbeitungs-Software biz²ScanServer (V2.6.74 ) hat z.B. ein großes Update bekommen. Es handelt sich einerseits um die Einführung des biz²ScanServer-Schedulings (Aufgabenplanung), was zu höchster Stabilität, Fairness, besserer Performance und optimaler Auslastung der logischen Prozessoren (CPUs) führt. Aber auch die administrative biz²ScanServer-Client-Oberfläche wurde wesentlich erweitert und verbessert.

Darüber hinaus hat die Zusammenarbeit mit dem Partner Zalaris Deutschland zu einem innovativen und leistungsfähigen Cloud Modell geführt. Die Zalaris Business Cloud powered by inPuncto erweitert aktuell das bisherige inPuncto Server-Produkt-Portfolio um standardisierte Services und Dienstleistungen rund um das Thema revisionssichere Ablage von Daten und Dokumenten im SAP Umfeld.

Kostenlose Webinare: Informative und individuelle Web-Seminare rund um die SAP-Themen

inPuncto hat zahlreiche kostenlose Live-Webinare zum Kennenlernen der Add-on Produkte für SAP vorbereitet und das Webinar-Programm mit den aktuellsten Digitalisierungsthemen im Bereich Dokumentenmanagement upgedated. Themen wie E-Invoicing, Cloud-Lösungen für SAP und e-Akte powered by inPuncto stehen im Vordergrund.

Darüber hinaus wurde eine große Zahl an Alternativterminen zur Verfügung gestellt, an denen sich Interessierte alle Webinare bequem als Aufzeichnung auf inPuncto Web Channel anschauen können.

inPuncto Kunden & Partner

Im 2020 Jahr hat inPuncto wieder zahlreiche Projekte erfolgreich abgeschlossen. Ein paar Beispiele:

Eine Lösung für die Workflowautomatisierung von Eingangsrechnungen für eine deutsche Wohltätigkeitsorganisation ist besonders hervorzuheben. Der Kunde ist mit der Lösung sehr zufrieden – mit der Zusammenarbeit der Teams, dem zeitlichen Ablauf als auch den inhaltlichen Herausforderungen – Kurz: all seine Anforderungen wurden von inPuncto berücksichtigt und erfüllt, wodurch er bei der Rechnungsbearbeitung viel Zeit und Geld sparen kann.

Ein weiteres Projekt – Lieferscheine automatisiert erfassen und zuordnen – wurde in Rekordgeschwindigkeit umgesetzt. Die inPuncto schlanken Lösungen zum Archivieren von Lieferscheinen direkt beim Wareneingang wurden in das bereits vorhandene SAP-System implementiert. Der Kunde kann jetzt mithilfe dieser Lösung Lieferscheine nicht nur einfacher, sondern auch schneller und effizienter scannen und verarbeiten.

Die Implementierungspartnerschaft mit dem Partner EPO Consulting, der innovative und leistungsstarke Softwarelösungen in den Bereichen SAP Schnittstellen, SAP Mobility und Zusatzlösungen anbietet, hat sich zu einer gemeinsamen Komplettlösung der E-Rechnungsprojekte in SAP entwickelt. Sie beinhaltet ein Implementierungspaket, welches die Erzeugung unterschiedlicher elektronischen Rechnungsausgangsformate, den Rechnungsversand und die Rechnungsverarbeitung umfasst.

Das Jahr 2020 brachte bedeutende Veränderungen in den Schweizer Zahlungsverkehr: Ab dem 30. Juni wurde der Rechnungsversand mit QR-Codes eingeführt und somit wurden die Einzahlungsscheine (ESR-Verfahren) abgelöst. Zusammen mit dem Schweizer Partner Avectris AG bietet inPuncto eine Gesamtlösung an, die eine bequeme und nahtlose Verarbeitung aller Arten von QR-Rechnungen ermöglicht. Eingehende QR-Rechnungen werden mit Hilfe des „QR Swiss Modul“ des inPuncto Posteingangs-Verarbeitungsserver biz²ScanServer ausgelesen. Dort werden die Zahlungsinformationen aufbereitet und automatisch an SAP zur Weiterverarbeitung geschickt.

Soziales Engagement bei tradition-ES

inPuncto legt großen Wert darauf, sich aktiv in sozialen Projekten zu engagieren. Die Spenden-statt –Schenken-Aktion ist eine langjährige Tradition bei dem esslinger Softwarehaus in der Weihnachtszeit, wobei jedes Jahr Unterstützung für einen guten Zweck an gemeinnützige oder karitative Einrichtungen geleistet wird. Dieses Jahr hat inPuncto an die Organisationen, wie z.B. Seenotretter, Kobra, Volker Rosin Stiftung, DRK-Ortsverein Baltmannsweiler, Reitverein Bruchhausen gespendet, die auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie weiterhin ihre Unterstützung für Notleidende geleistet haben.

Außerdem ist der CEO Dr. Frank Marcial Mitglied eines gemeinnützigen Unternehmersvereins tradition-ES, welcher sich ehrenamtlich für Senioren in Esslingen engagiert. Dieses Jahr hat sich das Unternehmernetzwerk tradition-ES zur Aufgabe gemacht, sich bei dem Pflegepersonal der Esslinger Altersheime zu bedanken. Gesichtsschutz-Visiere und 500 Flaschen des leckeren Kessler Sekt wurden verschenkt.

An dieser Stelle bedankt sich inPuncto recht herzlich bei allen Kunden und Partnern für das entgegengebrachte Vertrauen und wünscht allen einen guten Start ins neue Jahr und vor allem Gesundheit!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.