inovex unterstützt Flüchtlingshilfe Hamburg-Wandsbek

Internetplattform vereinfacht die Koordination ehrenamtlicher Engagierter

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
Die inovex GmbH hat die Flüchtlingshilfe des Hamburger Stadtteils Wandsbek mit einer Geldspende von 500 Euro unterstützt. Das Geld dient dazu, laufende Kosten für eine Koordinations-Website und den zugehörigen Mailserver mindestens 3 Jahre zu decken.

In Großstädten wie Hamburg gibt es eine große Zahl an Vereinen, die auf der Ebene von Stadtteilen, Gemeinden oder Kommunen organisiert sind und mit viel ehrenamtlichem Engagement ihren Beitrag zur Versorgung und Integration von Flüchtlingen leisten.

Koordination der Hilfsangebote

Um einen Überblick über diese Hilfsangebote zu schaffen und interessierten Helfern den Zugang zu erleichtern, hat die Flüchtlingshilfe Hamburg-Wandsbek das Portal „Welcome to Wandsbek“ ins Leben gerufen. Dieses bietet unter anderem eine Übersichtskarte zu den Unterkünften, aktuelle Meldungen zum Thema Flüchtlinge sowie Anregungen für interessierte Helfer, wie sie sich konkret einbringen können.

Die inovex GmbH unterstützt dieses Engagement, bei dem unter anderem ein inovex-Mitarbeiter ehrenamtlich involviert ist, mit einer Geldspende von 500 Euro, durch die der Betrieb der Website und des zugehörigen Mailservers mindestens 3 Jahre gesichert sind.

Zur Website: http://welcome-to-wandsbek.de/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.