Rohr-Klemmverbinder Programm erweitert

Monitorhalterungen & Rastschlitten (PresseBox) ( Rheinbach, )
Das umfassende Inocon-Produktportfolio mit Rohr-Klemmverbindern in diversen Ausprägungen und Linear-Verstelleinheiten inklusive Zubehör deckt zahlreiche Einsatzfälle ab. Um das Portfolio weiter zu ergänzen stellt Inocon jetzt zwei neue Produkte vor.

Die beiden neuen Inocon-Produkte Monitorhalterungen inkl. VESA-Adapterplatten sowie Rastschlitten FLV- und KNV-RS erhöhen die Anwendbarkeit sowie die Einsatzmöglichkeiten von Rohr-Klemmverbindern und sorgen damit dafür, dass für jegliche Kundenbedürfnisse eine passenden Lösung zur Verfügung steht.

Monitorhalterungen mit Verbindungszapfen

Der Einsatz von Touchscreens, Panels, Displays sowie Monitoren an Produktionsmaschinen ist mittlerweile gängige Praxis und wird durch den VESA Standard zur Monitoranbindung definiert. Der Rheinbacher Rohr- Klemmverbinderspezialist nutzt diesen Standard, um eine zweckmäßige Schnittstelle in Form einer Monitorhalterung zu konzipieren, die eine Verbindung zum bereits bestehenden Inocon-Portfolio darstellt. Die Monitorhalterung konzentriert sich auf die wesentliche Kernfunktionalität und kann dank eines Verbindungszapfens je nach Anbausituation ganz einfach an allen Inocon-Verbindungselementen befestigt werden. In Kombination mit Dreh- oder Flansch-Gelenken ergeben sich daher beliebig viele Freiheitsgrade und Verstellmöglichkeiten.

Rastschlitten für wiederkehrende Positionen

Mit den Rastschlitten, die auf Kreuz- bzw. Flansch-Rohrklemmverbinder basieren, führt Inocon eine neue Gattung von Formatverstellungen ein. Mit ihnen können wiederkehrende Positionen auf einem Vierkant-Rohr einfach und schnell mittels eines beweglichen Schlittens angefahren werden. Der Rastschlitten stoppt dabei an den gewünschten Stellen, indem ein Rast- oder Arretierbolzen in den vorhergesehenen Bohrungen einrastet. Das variable Verbindungselement ermöglicht ein schnelles und fehlerfreies Verstellen und kommt vor allem bei Maschinen zum Einsatz, die individuell festgelegte Positionen benötigen. Die passenden Bohrbilder auf den dazugehörigen Rohren können Kunden per Bestellschema ebenfalls direkt von Inocon erhalten.

Mehr darüber im Internet unter www.inocon.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.