InLoox veröffentlicht InLoox PM 7.0.4

(PresseBox) ( München, )
Die InLoox GmbH, Münchner Experte für Outlook-integrierte Business-Software, veröffentlicht InLoox PM 7.0.4. Das Versionsupdate der Projektmanagement-Software für Microsoft Outlook überzeugt durch eine deutlich verbesserte Performance.

Für das Update wurde die Performance von InLoox PM für Outlook und der Datenaustausch zwischen InLoox PM und der Datenbank vollständig überarbeitet und optimiert. So wird das Arbeiten mit InLoox PM noch einmal deutlich beschleunigt und die Anwender profitieren noch stärker von den zahlreichen neuen Funktionen, die Version 7 mitbringt. Dies kommt gerade InLoox PM-Nutzern an Standorten mit einer geringeren Netzwerkgeschwindigkeit und Teammitgliedern zugute, die vom Home Office aus auf InLoox PM-Projekte in einem Firmennetzwerk zugreifen.

Ein wichtiger Fokus der im Herbst veröffentlichten Hauptversion InLoox PM 7 liegt darauf, Projektmanagement deutlich schneller und komfortabler zu machen. Neben der neuen Benutzeroberfläche im Design von Microsoft Outlook 2010 tragen zahlreiche kleine Neuerungen wie das Bearbeiten von Planungselementen in der Zeile, die Rückgängig-Funktion oder das gleichzeitige Bearbeiten von mehreren Elementen zu einem deutlich erhöhten Bedienkomfort für die Nutzer bei. Hinzu gekommen sind außerdem zahlreiche neue Funktionen in der Projektzeitplanung, individuelle Arbeitszeitkalender, Skill Management sowie eine Zeiterfassung mit Stoppuhr. All diese Funktionen können mit der erneuten Performanceverbesserung in Version 7.0.4 ihre Stärken nun noch besser ausspielen.

Neben einer verbesserten Performance wurde in InLoox PM 7.0.4 die Kompatibilität beim Import und Export von Microsoft Project 2010-Dateien erweitert. So lassen sich Projektpläne in noch größerem Umfang zwischen InLoox PM und Microsoft Project austauschen. Der Vorteil: Nutzer müssen weder über Microsoft Project-Kenntnisse verfügen, noch das Programm selbst installiert haben, um Project-Dateien in InLoox PM zu erzeugen, einzulesen und zu verwenden.

Außerdem können Anwender, die mit 64 Bit-Outlook-Systemen arbeiten, ihre InLoox PM-Projektberichte ab sofort auch als PDF exportieren. Möglich macht dies die Integration eines List & Label 16 Service-Packs in InLoox PM 7.0.4.

Diese und weitere Verbesserungen stehen allen Kunden der Version 7 mit dem Update kostenfrei zur Verfügung. Für Neukunden ist die Einzelplatzversion InLoox PM Personal für 390,- EUR zzgl. MwSt. erhältlich. Die Netzwerkversionen InLoox PM Workgroup Server und InLoox PM Enterprise Server sind ab 890,- EUR bzw. 1.390,- EUR zzgl. MwSt. verfügbar. Das Update sowie eine kostenlose, voll funktionsfähige Testversion für 30 Tage stehen zum Download bereit: www.inloox.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.