PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 439473 (Inline Sales GmbH)
  • Inline Sales GmbH
  • Konrad-Adenauer-Strasse 24
  • 35415 Pohlheim
  • http://www.inline-sales.net
  • Ansprechpartner
  • +49 (89) 3090488-32

RISIKEN UND HERAUSFORDERUNGEN FÜR DEN WIRTSCHAFTS-SCHUTZ IM 21. JAHRHUNDERT – Konferenz am 12. September 2011 in Berlin

Einladung des DAW – Deutsch-Asiatischer Wirtschaftskreis e.V. – zur Wirtschaftsschutz-Konferenz

(PresseBox) (Berlin - Frankfurt am Main, ) Die Gefahr der Wirtschaftsspionage geht insbesondere von Staaten aus, zu deren Auftrag es unter anderem gehört, geheime Informationen aus den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Hochtechnologie auf vielfältige Weise zu beschaffen. Um Wettbewerbsvorteile zu erlangen, beschreiten aber auch Konkurrenten, insbesondere unter den Zwängen der Globalisierung, ähnliche Wege. Dabei werden die ungenügenden Sicherheitsvorkehrungen deutscher Unternehmen gezielt ausgenutzt, wenn nicht sogar die deutschen Unternehmen dadurch ihre Daten „zur freien Verfügung“ den Angreifern bereitstellen.

Mit den Risiken und Herausforderungen für den Wirtschaftsschutz im 21. Jahrhundert sehen sich nicht nur international operierende Konzerne konfrontiert, sondern in zunehmendem Maße auch innovative kleine und mittelständische deutsche Unternehmen, die in Spitzentechnologien Weltmarktführer sind. Auf diese haben es die angreifenden Staaten besonders abgesehen.

Bereits jede dritte Firma in Deutschland war schon einmal von Spionageangriffen betroffen (Quelle: Verfassungsschutz des Landes Brandenburg). Aufgrund des zunehmenden durch den Fortschritt bedingten Einsatzes moderner Kommunikationstechnologien und der stetig wachsenden internationalen Vernetzung steigt auch das Bedrohungspotenzial für Unternehmen weltweit. Betroffene Unternehmen müssten nicht nur mit Reputationsverlust rechnen, sondern auch mit erheblichen wirtschaftlichen Schäden.

Der DAW – Deutsch-Asiatischer Wirtschaftskreis e.V. – lädt ein zu einer hochkarätigen Wirtschaftskonferenz zum Thema „Risiken und Herausforderungen für den Wirtschaftsschutz im 21. Jahrhundert“.

Die Konferenz beinhaltet mehrere Themenschwerpunkte und gibt einen detaillierten Überblick über die nicht zu vernachlässigenden Risiken, die das unternehmerische Handeln erschweren oder gar unmöglich machen. Ausgewiesene Experten werden auf der Wirtschaftstagung des DAW potenzielle Risiken für deutsche Unternehmen analysieren und Lösungsansätze für die Gefahrenabwehr aufzeigen.

Hochrangige Referenten aus dem politischen, wirtschaftlichen und juristischen Bereich werden zudem rechtliche Aspekte erörtern, deren Kenntnisse für Entscheidungsträger aus der Wirtschaft von Bedeutung sind.

Des Weiteren werden Führungskräfte aus weltweit tätigen Unternehmen aus ihrer Praxis berichten, wie sie sich den Risiken und Herausforderungen für den Wirtschaftsschutz im 21. Jahrhundert stellen.

Nach den Vorträgen in Panel 1 und Panel 2 besteht Gelegenheit für eine anregende Diskussion mit den Referenten. Auch werden einige Referenten in der abschließenden Podiumsdiskussion ihre Expertise allen Konferenzteilnehmern zur Verfügung stellen.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenpflichtig,


Risiken und Herausforderungen für den Wirtschaftsschutz im 21. Jahrhundert
Zeit: 12. September 2011, ab 09:15 Uhr
Ort: Hilton Hotel am Gendarmenmarkt, Mohrenstr. 30, 10117 Berlin

Weitere Informationen und Anmeldung:
per Telefon: +49 89 3090 488 32
per E-Mail: presse@inline-sales.net
Veranstalter: DAW – Deutsch-Asiatischer Wirtschaftskreis e.V.

Über den DAW
Der DAW - Deutsch-Asiatischer Wirtschaftskreis e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wirtschaftsfreundschaften zwischen den Ländern Asiens und Deutschland zu vermitteln. Hierzu unterhält der DAW Repräsentanzen in zehn asiatischen Ländern und arbeitet eng mit den Konsulaten zusammen, die das Tor zu wirtschaftlichen Beziehungen in Asien darstellen. Neben der Großindustrie versteht sich der DAW vor allem als Wirtschaftsbrücke der mittelständischen Wirtschaft in Deutschland, die nach konkreter Hilfestellung beim Auf- und Ausbau ihres Geschäfts in Asien sucht. Dabei legt der DAW den Schwerpunkt auf persönliche Beziehungen, die zu lukrativen Geschäften führen. „Der einzige Weg, einen Freund zu gewinnen, ist der, selbst einer zu sein“, erklärt DAW-Präsident, Honorargeneralkonsul von Nepal, Bodo Krüger.

===============================================

Inline Sales GmbH

Die Inline Sales GmbH, mit Sitz in München, ist Spezialist für Business Process Outsourcing in Vertrieb und Marketing. Die Inline Sales GmbH übernimmt für Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, für Regierungen, Konsulate und Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften aus der ganzen Welt den strategischen und operativen Geschäftsaufbau durch die Bereitstellung von Services und Ressourcen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Business Development.
Die Dienstleistungen der Inline Sales GmbH wurden in 2008 und 2009 als qualifiziertes INNOVATIONSPRODUKT und in 2009 als qualifiziertes INDUSTRIEPRODUKT von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.
Die Inline Sales GmbH ist Bestandteil der Inline Sales International Group und verantwortlich für das Geschäft der Gruppe in Zentral- und Osteuropa. Weitere Niederlassungen und Vertriebsbüros der Gruppe befinden sich in vielen Ländern in Europa, USA, Asien und Afrika.
In ihrer über 10-jährigen Tätigkeit hat die Inline Sales International Group namhafte Kunden betreut wie British Telecom, BBC, Motorola, COMPAREX, Samsung, EDS, Reed Elsevier oder Laser 2000. Darüber hinaus wurden bereits hunderte von kleinen und mittelständischen Unternehmen erfolgreich aufgebaut.