Ausstellung: „ a l l e s - oder - n i c h t s - und - „ 20 Jahre Malerei

Foto.jpg (PresseBox) ( München, )
Künstlerin: Annegret Poschlep
Vernissage: 09. September 2013, 19 Uhr

Die Ausstellung dauert vom 09.09. - 27 09.2013
Kann unter der Woche täglich von 10 – 20 Uhr besichtigt werden.

Truderinger Kulturzentrum
Wasserburger Landstrasse 32
81825 München


In dieser Ausstellung, die am 09. September feierlich eröffnet wurde, zeigt die Münchner Malerin Annegret Poschlep eine Werkschau ihres Schaffens. Die Bilder geben Momentaufnahmen vom Alltag der Künstlerin wieder. Ausgehend von der sinnlichen Wahrnehmung entstehen Skizzen, wird der Gegenstand erkannt, angenommen und wieder losgelassen. Primär entstehen Bilder in Acrylmisch –techniken, Strukturen mit Sand, Asche, Steinmehlen, Metall, Rost und Patina, Artefakten, Collagen, Transformationen, Bitumen, Lacke und Wachs.

Die malerische Ausbildung erfolgte bei Prof. Edda Mally, G.Frölich, L. Wurm, R. Kaiser, Meisterkurse bei P. Tomschiczek, P. Casagrande an verschiedenen Kunstakademien. Ständiges Experimentieren führte zu immer wieder neuen Ergebnissen. Zufälle gezielt umzusetzen wurde immer wichtiger. Im speziellen Einsatz von Wachs wird gepinselt- geschüttet- getrieben- aufgebrochen und wieder übermalt. Wir bewegen uns zwischen Sicht- und Unsichtbarem, Gegenstand oder Abstraktion, Farbe oder Nichtfarbe, einem Grenz -bereich. Im Bildaufbau entstehen durch Schichtungen Zwischenräume, Verkrustungen, Häutungen, Zerstörung und Neubeginn. Lasuren oder kraftvolle Linien führen zu einem haptischen Duktus der Bildoberfläche.

Themen- oder Materialzyklen entstanden im Lauf dieser 2 Jahrzehnte, Konzeptionell oder Spontan, aber immer wieder mit großer Freude am Entstehungsprozess.

Seit 10 Jahren unterrichtet Annegret Poschlep als Dozentin für Malerei im eigenen Atelier „ann2007rot“ in Ottobrunn bei München und an Kunstakademien in Deutschland, Österreich, Italien und Schweiz.

www.annegretposchlep.com
www.s18ateliers.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.