Die INKA System GmbH engagiert sich für bedürftige Menschen in Rumänien, der Ukraine und Moldawien

„ Dort unterstützen – wo Unterstützung gebraucht wird “

IMG_0040_.jpg
(PresseBox) ( Heiligenstadt, )
Getreu dem Motto hat sich die INKA System GmbH in diesem Jahr dazu entschieden anstelle der sonst üblichen Präsente in Form von Weinflaschen und Weihnachtskarten an Kunden und Geschäftspartner, den örtlichen Missionsverein „Lasst uns gehen„ zu unterstützen.

Mit großer Freude überreichte Herr Rolf Eberhardt (Geschäftsführer INKA System GmbH) den Scheck über insgesamt 2.500,00€ an Herrn Friedrich Dorsch (1. Vorsitzender) und Herrn Otto Audenrieth (2. Vorsitzender) des Missionsvereines „Lasst uns gehen“.

„Als Unternehmen sollte man Verantwortung übernehmen und soziales Engagement zeigen – auch mal etwas abzugeben und den Menschen zu helfen, die Hilfe benötigen sollte in unserer Gesellschaft zum guten Ton gehören. Uns als mittelständisches Unternehmen ist dies ein wichtiges Anliegen. Mit der Spendenaktion möchten wir ein Waisenhaus in Rumänien unterstützen“ so Rolf Eberhardt während der Scheckübergabe.

Der Missionsverein LASST UNS GEHEN e.V. wurde als gemeinnütziger und christlich orientierter Verein im April 1994 gegründet. Er hat das Ziel, armen und Not leidenden Menschen, unabhängig von Hautfarbe, Nationalität und Konfession zu helfen. Der Verein trägt in zahlreichen Projekten, wie Schulen, Kindergärten, Krankenhäuser, Altenheime, landwirtschaftliche Einrichtungen zur Selbsthilfe bei. Ebenso unterstützt er Einzelprojekte wie z. B. OPs für Kinder und Bedürftige oder in Fällen, in denen spezielle Medikamente benötigt werden. Das Einsatzgebiet des Vereines fokussiert sich vor allem auf Rumänien, die Ukraine und Moldawien.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.