Initiative ZINK mit neuer Internetseite online

Der Werkstoff Zink ist ein natürliches Material mit großem Nutzen für die vielfältigsten Verwendungen. Als die Adresse für Informationen über den Hochleistungswerkstoff ZINK ist jetzt die neue Internetseite der Initiative ZINK online

Screen Zink.de
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Vielen ist die Verwendung von Zink als Korrosionsschutz von Stahl oder als Dachrinne oder auch Nahrungsergänzungsmittel bekannt. Viele der Anwendungen des nachhaltigen Werkstoffes sind jedoch wenig bekannt, weil er nicht sichtbar ist oder weil nicht vermutet wird, dass Zink für diese Anwendung geeignet ist. Die neue Internetseite der Initiative ZINK gibt einen Überblick über die Anwendungsbereiche und Materialeigenschaften. Auf mehr als 60 Seiten mit 140 Bildern, Grafiken und Videos, mehr als 50 FAQ zu verschiedenen Themengebieten und zahlreichen Downloads und Links werden unter anderem Themen wie Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz, Materialkreislauf und Umweltverträglichkeit behandelt. Praxisbeispiele zu Anwendungen und Projekten zu Sustainable-Development-Goals (SDG) der Mitgliedsunternehmen werden dargestellt. Speziell diese Themenbereiche werden zukünftig ständig erweitert und aktualisiert. Aktuelle Informationen zu Branchenterminen rund um den Werkstoff Zink und News aus der Initiative ZINK und ihrer Mitgliedsunternehmen werden direkt auf der Startseite präsentiert. Die umfassende Webpräsenz soll beitragen, die Transparenz über den Werkstoff Zink und seine Bekanntheit zu erhöhen und das öffentliche Wissen über die vielseitigen Anwendungsbereiche zu erweitern; www.zink.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.