KINDERMANN & Co. GmbH ist Gesamtsieger des Innovationspreises 2007 ITK

Preis im Wert von 25.000 Euro geht an Produkt KX 2900 active

Huber Verlag GF Kölmel (r.) gratuliert Marketingleiter Dorn zum Sieg
(PresseBox) ( Hannover, )
Mit dem Produkt KX 2900 active wurde die Kindermann & Co. GmbH heute im Rahmen der offiziellen Preisverleihung auf der CeBIT als Gesamtsieger des Innovationspreises 2007 ITK der Initiative Mittelstand ausgezeichnet. Der KX 2900 active ist ein XGA-Datenprojektor, der eine direkte Interaktion mit der Präsentation erlaubt. Das Produkt setzte sich gegen über 1000 Mitbewerber durch. Noch nie war es so schwer einen der begehrten Preise im Gesamtwert von 150.000 Euro zu gewinnen.

Beim KX 2900 active der Kindermann & Co. GmbH handelt es sich um einen XGA-Datenprojektor. Mit einem Teleskop-Zeigestab, der wie eine drahtlose Maus benutzt werden kann, stehen der Vortragende und der Dialog mit dem Publikum im Mittelpunkt. Ermöglicht wird die neuartige Technik durch eine Kombination aus einer in den Projektor integrierten VGA-Kamera und dem Zeigestab, der mit einem Infrarot-Sender ausgestattet ist. Die Kamera erfasst die Bewegungen des Zeigestabs und ermittelt daraus die Position des Mauszeigers, der synchron mit der Spitze des Zeigestabs nachgeführt wird.

„Wir gratulieren der Kindermann & Co. GmbH zum Gesamtsieg. Das Produkt hat unsere Jury in allen Punkten überzeugt. Dabei ist die Entscheidung in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: Der Hauptpreis geht nicht, wie man es bei einem ITK-Wettbewerb vielleicht hätte erwarten können an eine Softwarelösung, sondern an ein innovatives Produkt aus dem Bereich Konferenztechnik eines traditionsreichen mittelständischen Unternehmens aus Deutschland“, so Rainer Kölmel, Geschäftsführer der Huber Verlag für Neue Medien GmbH und Leiter der Initiative Mittelstand. „Die Jury tat sich bei der Auswahl der Sieger noch nie so schwer. Über 1000 Unternehmen hatten Produkte eingereicht. Darunter fanden sich so viele einzigartige und innovative Produkte wie noch nie“, so Kölmel weiter.

„Wir freuen uns sehr über den Gewinn des Innovationspreises und fühlen uns geehrt. Dieser Preis zeigt uns, dass sich auch ein traditionsreiches Unternehmen wie unseres absolut am Puls der Zeit befindet. Diese einfache, aber innovative Idee aus dem Mittelstand für den Mittelstand steht für die Zukunft der Präsentationstechnik“, erklärt der Marketingleiter der Kindermann & Co. GmbH Norbert Dorn.

Neben dem Gesamtsieger wurden im Rahmen der offiziellen Preisverleihung auch die Kategoriesieger in den Bereichen Web 2.0, BPM und ERP ausgezeichnet. Der Kategoriesieg im Bereich Web 2.0 ging an die Unternehmen Jobscout24, folkd.com und salesforce apex. In der Kategorie BPM gehören die Unternehmen WJ&P Systemhaus AG, inubit AG und flying dog software zu den Preisträgern. Im Bereich ERP wurden die Firmen IMG – Information Management GmbH, Demand Software Solutions und Bison Schweiz AG ausgezeichnet. In den nächsten Tagen erhalten noch 90 weitere Unternehmen in zahlreichen Unterkategorien einen Preis. Die Gesamtliste aller Gewinner findet sich ab Donnerstag auf www.imittelstand.de

Der Innovationspreis ITK wird von der Initiative Mittelstand seit 2004 verliehen. Die Preisübergabe erfolgt jedes Jahr auf der CeBIT. Eine unabhängige Jury aus Experten und ITK-Fachredakteuren von Initiative Mittelstand, PresseBox® und it-Medien vergibt den Innovationspreis an Unternehmen, die innovative Produkte, Dienstleistungen und Lösungen mit hohem Nutzen für den Mittelstand anbieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.