Tagung: „Metallische Werkstoffe der BRIC-Staaten“

Veranstaltung am 23. April 2013 in Düsseldorf vermittelt die nötigen Grundkenntnisse für den Einstieg in wichtige internationale Wachstumsmärkte

Tagungslogo - Metallische Werkstoffe der BRIC-Staaten (PresseBox) ( Karlsfeld bei München, )
Unternehmen, die auf den Wachstumsmärkten der BRIC-Staaten Brasilien, Russland, Indien und China erfolgreich sein wollen, müssen die Besonderheiten dieser Wirtschaftsregionen kennen. Zu den entscheidenden Faktoren zählt in vielen Fällen das Wissen über die verfügbaren Werkstoffe, Erzeugnisse und Prüfverfahren.

Das IBHT-Ingenieurbüro Heinz G. Trost bietet daher gemeinsam mit ländererfahrenen Referenten am Dienstag, 23. April 2013, eine Tagung zum Thema „Metallische Werkstoffe der BRIC-Staaten“ an. Die ganztägige Veranstaltung findet im Lindner Congress Hotel Düsseldorf statt.

Inhalte der Tagung:
  • die Bezeichnungssystematik der Werkstoffe und deren Vergleichbarkeit mit europäischen Sorten
  • konkrete Projekte und Erfahrungen zur Werkstoff- und Bauteilsubstitution
  • die Organisation von Prozessen für internationale Werkstoffdaten
  • erfolgreiche Lieferantenauswahl und Qualitätssicherung
  • Werkstoff-Faktenbanken zur Erstellung zuverlässiger Werkstoffvergleiche
Die Tagung richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Qualität, Fertigung, Normung, Arbeitsvorbereitung und Einkauf.

Kurzfristige Anmeldungen sind noch bis einschließlich 22. April 2013 möglich unter:
Telefon: 0173 / 372 03 60
Fax: 03222 / 684 92 66
E-Mail: info@trost-ingenieurbuero.de
Online: http://www.trost-ingenieurbuero.de/...

Die Teilnahmegebühr beträgt 495 Euro plus 19% MwSt.

Weitere Informationen:
http://www.trost-ingenieurbuero.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.