PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 692488 (Ingenico Payment Services GmbH)
  • Ingenico Payment Services GmbH
  • Daniel-Goldbach-Str. 17-19
  • 40880 Ratingen
  • http://www.payment-services.ingenico.com
  • Ansprechpartner
  • Nicole Ohagen
  • +49 (2102) 973-0

Neue Kooperation: Pogopost und Ingenico Payment Services arbeiten für die mobile Bezahlung der Postcard App des Victoria & Albert Museums zusammen

(PresseBox) (Ratingen, ) Pogopost und Ingenico Payment Services kooperieren: Der britische App-Entwickler Pogopost hat eine Postcard App für das Victoria & Albert Museum (V&A) programmiert, mit der Besucher Bilder des Museums als digitale Postkarte versenden können. Um den Versand dieser Postkarten vom iPhone aus unkompliziert zu bezahlen, bietet Ingenico Payment Services dafür die passende In-App-Bezahllösung an.

Mit der App von Pogopost können Besucher des britischen Kunst- und Designmuseums mit ihrem iPhone Bilder aus dem gesamten Bildkatalog des V&A als digitale Postkarte weltweit verschicken. Die schnelle und unkomplizierte Bezahlung des Postkartenversandes übernimmt die In-App-Bezahllösung von Ingenico Payment Services. Sie sorgt dafür, dass Anwender online mit MasterCard, American Express, Visa und Visa Debit Card zahlen können. Die In-App-Bezahllösung ist eine nutzerfreundliche und sichere mobile Zahlungsart. Anwender hinterlegen ihre Zahlungsinformationen in der App, so dass eine erneute Eingabe beim nächsten Kauf nicht mehr notwendig ist. Zukünftig will Pogopost noch benutzerfreundlicher werden: Dafür will der App-Entwickler verstärkt lokale Zahlungsmittel zulassen. So können internationale Besucher des V&A, die eine digitale Postkarte nach Hause versenden möchten, auf ihre präferierte Weise bezahlen.

Mehr als nur ein Postkarten-Versender: Per Standortbestimmung leitet die App von Pogopost die Museumsgänger von Raum zu Raum zu ihren Lieblings-Ausstellungsstücken. Dort angekommen ermöglicht es die App, einen persönlichen Gruß zu senden. Besucher können sich zum Beispiel an Ort und Stelle fotografieren, dieses Bild als Postkarte erstellen lassen und anschließend versenden. Kunst- und Designliebhaber können außerdem ihre Lieblingsbilder und -fotos aus dem gesamten Archiv des V&A mit Freunden teilen. Die Auswahl ist groß: Denn die Sammlung umfasst mehr als tausend ikonische Darstellungen aus Kunst und Design.

"Der Wunsch, selbst im V&A zu sein, wurde noch nie so leicht geweckt", sagt Ben Thornton, CEO von Pogopost. "Kunstliebhaber können durch die App ihre Freunde an ihrem Museumsbesuch teilhaben lassen und ihn so noch mehr genießen. Durch die schnelle und einfache Bezahlmöglichkeit von Ingenico Payment Services schafft die uralte Tradition des Postkarten-Verschickens den Sprung in die Mobilität des 21. Jahrhundert. Ob Ming-Vase, Rodin Skulptur oder eine ikonische Fotografie britischer Mode oder eines Prominenten wie David Bowie - per App können Besucher nun personalisierte Postkarten ihrer liebsten Ausstellungsstücke verschicken."

Julian Wallis, Head of Sales UK & Ireland bei Ingenico Payment Services: "Unsere In-App versorgt Pogopost mit einer integrierten, mobilen Zahlungsmöglichkeit und einem unkomplizierten Transaktionsverfahren, in dem Nutzer in Sekundenschnelle navigieren können. Wir freuen uns auf einen Ausbau der Partnerschaft mit Pogopost, um weitere Lösungen für Kunden aus dem Kultur-Bereich mit unterschiedlichen, internationalen Zahlungsanforderungen zu entwickeln."

Menschen lieben es, auf ihren Reisen Postkarten zu versenden. Dies bietet ein großes Potenzial für weitere Bereiche der Tourismusbranche, die Pogopost und Ingenico Payment Services nutzen wollen.

Paul Wicks, verantwortlicher Projektmanager: "Ingenico Payment Services ist ein idealer Partner - nicht nur, weil es einen sicheren Weg bietet, mobile Zahlungen abzuwickeln, sondern auch weil es durch zusätzliche regionale Bezahlmöglichkeiten den internationalen Einsatz vereinfacht. Denn die In-App-Bezahllösung bewährt sich als fundamentaler Teil dieses Postkarten-Angebots auch für andere Museen und Touristenattraktionen."