Große Resonanz auf Thermografie-Informationsveranstaltungen von InfraTec

(PresseBox) ( Dresden, )
Anknüpfend an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre führte InfraTec auch in diesem Jahr deutschlandweit Thermografie-Informationsveranstaltungen durch, um der wachsenden Nachfrage zur Infrarot-Thermografie Rechnung zu tragen.

Über 250 Teilnehmer informierten sich auf den Veranstaltungen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Eschborn, Stuttgart und München, in deren Mittelpunkt die Präsentation zahlreicher Innovationen auf dem Gebiet der Thermografietechnik stand – beginnend bei der neuesten High-Speed-Technik bis hin zur mobilen Thermografiekamera mit Megapixelauflösung. Auf großes Interesse stießen ebenso die detaillierten Informationen zum Messverfahren und die ausführlich vorgestellten Anwendungsbeispiele aus der täglichen Praxis.

Neben den theoretischen Aspekten verdeutlichten die praktischen Anwendungen das enorme Potenzial der Infrarot-Thermografie. Während der Veranstaltungen konnten die Teilnehmer die ausgestellte Kameratechnik ausgiebig testen und sich von deren Leistungsfähigkeit persönlich überzeugen. Zudem wurden zahlreiche Fachgespräche mit den erfahrenen Applikations-Ingenieuren von InfraTec geführt.

Die Teilnehmer äußerten sich sehr positiv über die Vielzahl von Neuigkeiten und Innovationen aus dem Bereich der Infrarot-Thermografie. Besonderes Interesse galt der neu entwickelten Kameraserie ImageIR®, die für anspruchsvolle Messaufgaben konzipiert wurde.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.