PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 438865 (Infoniqa Deutschland GmbH)
  • Infoniqa Deutschland GmbH
  • Hanns-Klemm-Straße 5
  • 71034 Böblingen (Hulb)
  • http://www.infoniqa.com
  • Ansprechpartner
  • Uwe Pagel
  • +49 (731) 96287-29

Infoniqa Payroll positioniert sich auch als ASP- und BPO-Dienstleister

Auch neue Funktionen für HR-Portal engage! Thema auf der Zukunft Personal 2011

(PresseBox) (Thalheim bei Wels, ) Von der Personalabrechnung über das Personalmanagement bis hin zur digitalen Personalakte decken die Software-Lösungen von Infoniqa Payroll alle wichtigen Geschäftsprozesse in der Personalabteilung ab. Nun positioniert sich Infoniqa Payroll in diesem Bereich auch als Dienstleister: Der Anwender kann die Systeme künftig sowohl im ASP-Betrieb (Application Service Providing) nutzen als auch einzelne Prozesse im Rahmen des neuen BPO-Angebots (Business Process Outsourcing) komplett über Infoniqa Payroll abwickeln lassen. "Auch im HR-Bereich geht der Trend eindeutig in Richtung Outsourcing beziehungsweise Outtasking. Deswegen haben wir uns entschlossen, hier ein umfassendes Dienstleistungsportfolio aufzubauen, bei dem der Anwender frei wählen kann, ob er die Applikationen bei sich im Hause installiert, über unsere Server nutzt oder ganze Prozesse über uns abwickeln möchte", beschreibt Thomas Strobel, Geschäftsführer der Infoniqa Payroll GmbH, die Gründe für die neue Positionierung. Ziel ist es, die Anwenderbasis in Deutschland schnell auszubauen und sich in diesem Bereich unter den führenden Dienstleistern zu etablieren. Der breiten Öffentlichkeit präsentiert das neuformierte Unternehmen, das aus den Infoniqa-Töchtern Infoniqa IT Solution und P&C Midrange hervorgegangen ist, das neue Portfolio auch auf der Zukunft Personal vom 20. bis 23. September in Köln (Halle 3.2, Stand B.20).

IT-Kosten senken

Mit ihrem neuen ASP-Modell deckt Infoniqa Payroll die gesamte Bandbreite der Personalabrechnung ab, inklusive der Abbildung aller relevanten Schnittstellen. Der Anwender greift dabei über eine sichere und verschlüsselte VPN-Verbindung direkt auf die Server bei Infoniqa Payroll zu. Damit entfallen sämtliche Aufwände für die Server-Installation und -Administration. Die Abrechnung erfolgt transparent und nutzungsabhängig nach Anzahl der monatlichen Abrechnungen. Die Nutzung des Systems ist damit jederzeit nach oben oder unten skalierbar. "Der Anwender behält bei diesem Modell die volle Kontrolle über seine Daten und Abrechnung. Gleichzeitig entfällt die Kapitalbindung, da nur die jeweilige Nutzung des Systems bezahlt werden muss", fasst Thomas Strobel die zentralen Vorteile des ASP-Ansatzes zusammen.

Konzentration auf die Kernkompetenzen

Die Personalabteilung von Routineaufgaben entlasten, damit mehr Zeit für die wichtigen und strategischen Aufgaben bleibt: Das ist der Ansatz des BPO-Angebots von Infoniqa Payroll. Neben der dauerhaften Auslagerung von Geschäftsprozessen besteht aber zudem die Möglichkeit, einzelne Aufgaben kurzfristig und befristet an Infoniqa Payroll zu übertragen, beispielsweise für Krankheits- oder Urlaubsvertretungen. Im Fokus steht auch hier der gesamte Prozess der Entgeltabrechnung. Aber auch die vor- und nachgelagerten Arbeiten von der Erfassung über Ablage und Korrespondenz bis hin zur Prüfung, dem Druck und dem Versand der Abrechnungen werden über das BPO-Angebot abgedeckt.

Neue Funktionen für HR-Portal engage!

Infoniqa erweitert den Leistungsumfang seiner Personalmanagement-Lösung engage!, die sämtliche relevanten Prozesse wie eRecruiting, Bewerber-, Personal-, Bildungs-, eLearning-, Kompetenz- und Organisationsmanagement sowie die digitale Personalakte in einer Web-basierten Applikation abbildet, um mehrere nützliche Module. Mit den neuen Kompetenzmanagement-Funktionen etwa lassen sich Potenziale von Mitarbeitern aufspüren und erkannte Kompetenzen weiterentwickeln. Ein formularbasiertes Workflow-Management wiederum ermöglicht es, Formulare zu designen und in einen engage! Workflow einzubinden. Neu ist auch die Integration der engage! JobBörse in den unternehmenseigenen Facebook-Auftritt. Weitere Tools wie der org.manager zur einfachen Erstellung von Organigrammen oder die Mitarbeiterübersicht-Seite, die alle wichtigen Fakten zu einem Mitarbeiter darstellt, erweitern den Leistungsumfang der HR-Lösung zusätzlich. Ebenso kann mit engage! nun auch der wichtige Social-Media-Kanal Facebook in die Recruitingaktivitäten integriert werden. Die neuen Funktionalitäten bieten dem Anwender noch mehr Möglichkeiten, Prozesse zu vereinfachen und Zeit einzusparen.

Über Infoniqa Payroll Holding GmbH

Infoniqa Payroll Holding GmbH ist eine Tochtergesellschaft der international tätigen Infoniqa Gruppe und bietet mehr als zwanzig Jahre Erfahrung im Bereich Entwicklung und Implementierung von Personalanwendungen. Die Lösungen decken die Bereiche Personalabrechnung, -beschaffung, -entwicklung und -planung bis hin zum übergreifenden Personalmanagement ab. Gebündelt mit einem umfangreichen Servicepaket (wie etwa Hotline, Schulungen oder individuelle Programmentwicklung) und der hohen Beratungskompetenz sorgt Infoniqa Payroll für den optimalen Einsatz von HR-Lösungen.

Infoniqa Deutschland GmbH

Die Infoniqa Gruppe wurde 2006 gegründet und bietet als international tätige Software- und IT-Dienstleistungs-Gruppe mit ihren Tochterunternehmen an dreizehn Standorten im deutschsprachigen Raum innovative Softwareprodukte, qualifizierte Beratung sowie komplexe IT-Infrastruktursysteme für Unternehmen und Institutionen an. Der Fokus liegt in den Bereichen Lohnabrechnung und Personalmanagement, Informationsmanagement, IT-Infrastruktur sowie Business-Software. Mit rund 200 Mitarbeitern betreut die Infoniqa Gruppe rund 3.000 Kunden.