Next Level für Tintometer: Online folgt PIM und Print mit der Omnichannel-Box von infolox

Nach der Einführung des Contentserv PIM/MAM-Systems und der Erstellung mehrerer Print-Publikationen aus dem System folgte bei Tintometer nun der Relauch der Website.

infolox und Tintometer lovibond - Relaunch Webite Omnichannel-Box (PresseBox) ( Lindau, )
Und das mit neuester Technologie: Headless und API-driven CMS-Shop-Integration mit hochperformantem PIM-Connector.

Um ein zügiges Vorankommen zu gewährleisten wurde für den Relaunch des Online-Auftritts der Tintometer Gruppe ein mehrgleisiges Vorgehen gewählt: Parallel zur Konzeption der Website erfolgte die technische Einführung der Komponenten CMS mit Layout-Manager und integriertem PIM-Connector. Dabei sind alle verwendeten Komponenten Teil der neuen, voll integrierten Omnichannel-Lösung von infolox, der Omnichannel-Box.

Mit der Omnichannel-Box vertraut Tintometer auf eine hoch innovative Best-of-Breed-Omnichannel-Lösung. Als Fullstack-Symfony-Software setzt die Omnichannel-Box konsequent auf das modernste und leistungsfähigste PHP-Framework. Sie verbindet dabei Komponenten der führenden Enterprise-Open-Source-Programme eZ Platform, Sylius, SOLR und Netgen Layouts zu einer einheitlichen Lösung mit Anbindungen an verschiedene PIM- und ERP-Systeme.

Die Omnichannel-Box nutzt dazu eine Headless-Architektur mit vielen Vorteilen für den Anwender. Hierbei werden die Daten der verschiedenen Quellsysteme nicht separat in den Online-Kanal eingespeist und das Layout nicht mit verschiedenen Frontend-Konfiguratoren gestaltet. Stattdessen werden die Daten gemeinsam in einer eigenen Schicht in ein hoch performantes Datenrepository abgelegt und von dort mittels eines übergreifenden Layout-Managers mit den verfügbaren Layouts verbunden und online gestellt.

Dies ermöglicht es auf eine revolutionäre Weise, Inhalte aus PIM, MAM und CMS auf das Einfachste per Drag-and-Drop zu mischen, dabei dieselben Layout-Elemente zu verwenden und so eine deutlich verbesserte User Experience zu schaffen. So kann der Anwender selbst einen Großteil der Publishing-Tätigkeit übernehmen, ohne dass Entwickleraufwände anfallen. Ein schnelles Reagieren auf die jeweiligen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen wird so schnell und einfach möglich. Dies stellt den flexibelsten und modernsten Ansatz dar, den ein mittelständisches Unternehmen derzeit gehen kann.

Der neue Online-Auftritt orientiert sich jetzt noch stärker und mit zusätzlichen Funktionen an den Bedürfnissen der Tintometer-Kunden. Die neue Website führt durch eine optimierte Informationsarchitektur die Anwender schneller ans Ziel und hält verschiedene Möglichkeiten bereit, in alle Bereiche der Produktwelt einzutauchen.

Die wichtigsten Änderungen: die beiden Bereiche Wasseranalytik und Farbmessung gibt es nun  auf einen Blick und mit einem Klick. Wer genau weiß, was er sucht, kann nun auch direkt in seinem Interessensgebiet recherchieren. Zugangswege über die Applikationen, Parameter, Industrien oder Farbskalen und Normen führen ohne Umwege zu den gesuchten Informationen. Der neue SOLR-basierte Produktfinder ebnet den direkten Weg zum gesuchten Gerät, Reagenz oder Zubehör.

Dank des responsiven Designs sind die neuen Funktionen und Zugänge auch mobil überall auf Smartphones oder Tablets zu nutzen.

Die Neuerungen im Überblick:
  • umfangreiche Informationen zu Produkten
  • Suchfunktion für Sicherheitsdatenblätter
  • Sicherheitsdatenblätter direkt bei jedem Gerät und Reagenz
  • Merkzettel mit Favoritenspeicher inklusive Funktion für schnelle Anfragen
  • Downloadkorb
  • zahlreiche zusätzliche Suchfunktionen
  • eigener Pressebereich
  • kontinuierlich ergänzte Sprachversionen
 

Über die Tintometer Gruppe 

Die Tintometer Gruppe mit Stammsitz in Dortmund ist mit ca. 370 Mitarbeitern weltweit eines der führenden Unternehmen im Bereich der Wasser- und Farbanalytik.

Mit der Premiummarke Lovibond® werden in über 160 Ländern innovative Produkte und Dienstleistungen für die exakte Analyse der Reinheit und Qualität von Wasser und Farben angeboten: Von Trink- und Brauchwasser über Oberflächen- und Grundwasser, Roh- und Abwasser bis hin zu Kühl-, Kessel- und Schwimmbadwasser finden Kunden die für sie passenden Produkte im Portfolio. In Petroleum, Speiseölen, Lebensmitteln, Textilien, Getränken und in der Kosmetik ist Tintometer der Farbe auf der Spur.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.