Neue Partnerschaft mit Threat Intelligence-Experte Recorded Future

(PresseBox) ( Baar, )
InfoGuard baut sein Portfolio aus und schliesst eine Partnerschaft mit Recorded Future. Die Plattform von Recorded Future vereint verschiedene moderne und bewährte Technologien, um mit Threat Intelligence eine proaktive Sicherheitsstrategie umsetzen zu können.

Das US-Amerikanische Technologie-Unternehmen Recorded Future ist der einzige Anbieter einer Threat Intelligence-Plattform, die auf patentiertem Machine Learning basiert. Das Unternehmen analysiert dazu täglich Millionen von Dokumenten in verschiedenen Sprachen im Internet, aber auch aus dem Deep und Dark Web. Dabei werden Texte, Videos und Audio-Dateien nach bestimmten Schlagworten durchforstet, um relevante Erkenntnisse über Cyber-Bedrohungen in Echtzeit zu erhalten. Recorded Future liest und versteht nicht nur die Bedeutung von Wörtern und technischen Daten in mehreren Sprachen, sondern nutzt auch vergangenheitsbezogene Daten von über 20 Milliarden Datenpunkten, um Muster zu identifizieren. Threat Intelligence hilft somit, relevante Bedrohungen schneller zu identifizieren, zu priorisieren und schnell darauf reagieren zu können. Recorded Future arbeitet mit namhaften Partnern aus unserem Portfolio zusammen wie SecurityScorecard, Palo Alto Networks, IBM Resilient, Splunk, Tenable und vielen mehr.

Dank der Partnerschaft mit Recorded Future und den Daten aus dem InfoGuard Cyber Defence Center kann die Qualität der Bedrohungsanalyse beträchtlich gesteigert werden. Davon profitieren insbesondere die Schweizer Kunden, weshalb die Lösung von Recorded Future das Portfolio der InfoGuard Cyber Defence Services optimal ergänzt.

Recorded Future – Eine vielversprechende Partnerschaft

«Threat Intelligence wird in Zukunft immer wichtiger – besonders, da proaktive Cyber Security an Relevanz gewinnt. Denn die grösste Herausforderung bei der Abwehr von Cyberangriffen liegt im Bereich der Detektion. Die Früherkennung, die auf der Auswertung von Echtzeitdaten und einem proaktiven Monitoring basieren muss, ist unverzichtbar. Deshalb sind die Threat Intelligence Feeds von Recorded Future so wichtig. Wir sind überzeugt, dass Recorded Future einer der vielversprechendsten Lösungen auf dem Markt ist. Nicht nur technologisch ist die Plattform weit fortgeschritten – auch die einfache Integration und die übersichtliche Handhabung sind für Analysten wichtig.», so Thomas Meier, CEO bei InfoGuard.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.