PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 692295 (Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken)
  • Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
  • Ferdinand-Braun-Straße 20
  • 74074 Heilbronn
  • http://www.heilbronn.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Martina Förch
  • +49 (7131) 9677-107

Vollversammlung stellt den Jahresabschluss 2013 fest und verabschiedet Positionspapier zur Energiewende

Sitzung der IHK-Vollversammlung am 23. Juli 2014

(PresseBox) (Heilbronn, ) Am 23. Juli tagte die Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken in ihrer Sommersitzung bei der Rüdinger Spedition GmbH in Krautheim. Auf der Tagesordnung standen unter anderem der Jahresabschluss für das Rechnungsjahr 2013 und die Verabschiedung eines Positionspapiers zur Energiewende.

Jahresabschluss festgestellt

Die Vollversammlung hat in ihrer Sitzung am 23. Juli den Jahresabschluss 2013 festgestellt. Im Geschäftsjahr 2013 verzeichnete die IHK Betriebserträge in Höhe von 19.937 T€, die gegenüber dem Vorjahr v.a. aufgrund von Nachzahlungen bei den Beiträgen um 3.842 T€ höher ausfallen. Dem stehen Betriebsaufwendungen in Höhe von 14.288 T€ gegenüber. Unter Berücksichtigung des Finanzergebnisses und der Steuern ergibt sich ein Jahresüberschuss von 4.808 T€. Gemäß Wirtschaftsplan 2013 wurde der Verlustvortrag aus dem Vorjahr in Höhe von 256 T€ verrechnet und den Rücklagen insgesamt 3.808 T€ zugeführt, im Wesentlichen zur Finanzierung des Parkhausneubaus (3.500 T€). Im Ergebnis bleibt ein Bilanzgewinn von 744 T€, welcher gemäß Beschluss der Vollversammlung der Liquiditätsrücklage zugeführt wird.

Positionspapier der IHK Heilbronn-Franken zur Energiewende verabschiedet

Durch die beschlossene Energiewende wird sich die Energieerzeugung in Deutschland in den nächsten Jahren weiterhin stark verändern. Ziel ist es, die Energieversorgung zunehmend auf regenerative Quellen umzustellen. Dazu sind enorme Investitionen notwendig, welche die Wirtschaft belasten werden. Gleichzeitig bietet die Wende vielseitige Chancen für die Unternehmen.

Wichtige Themen in diesem Zusammenhang sind die Preis- und Versorgungssicherheit, die Modernisierung und der Ausbau der Netzinfrastruktur, die Entwicklung der Windenergie und Fragen zur Energieeffizienz. Der Energie- und Umweltausschuss der IHK Heilbronn-Franken hat dazu ein Positionspapier erarbeitet, das von der Vollversammlung in ihrer aktuellen Sitzung am 23. Juli 2014 verabschiedet wurde.

Parkhaus-Neubau und ZfW-Anbau im Zeit- und Budgetplan

Termingerecht haben im Mai 2014 die Bauarbeiten zum neuen IHK-Parkhaus mit 273 Stellplätzen begonnen. Die Fertigstellung ist für Dezember dieses Jahres vorgesehen. Alle bisherigen Maßnahmen liegen im Zeit- und Kostenplan.

In ihrer letzten Sitzung am 25. März 2014 hat die Vollversammlung der IHK Heilbronn-Franken der Vorentwurfsplanung zum Anbau der IHK-Zentrum für Weiterbildung GmbH (ZfW) zugestimmt. In der Zwischenzeit wurde der Bauantrag eingereicht. Baubeginn ist für März 2015 vorgesehen und die Fertigstellung für Mitte 2016 geplant. Das Projekt befindet sich im Zeit- und Budgetplan.