Liquiditätsplanung optimieren

6. Mai: Informationsveranstaltung im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK)

(PresseBox) ( Heilbronn, )
Die schwierige wirtschaftliche Entwicklung der letzten Monate bleibt nicht ohne Folgen für die Liquidität von Unternehmen: Kosten fallen trotz Auftragsrückgängen weiter an, Mittelzuflüsse gestalten sich schwierig, viele Finanzierungswege sind ausgereizt. Es wird schwieriger, Kredite zu erhalten.

Wie kann die Liquidität des eigenen Unternehmens optimiert und gestärkt werden? Wo sind möglicherweise noch Liquiditätsreserven? Was ist bei der Liquiditätsplanung zu beachten? Welche Fördermöglichkeiten gibt es für die kurzfristige Finanzierung?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben kompetente Referenten bei der Informationsveranstaltung "Liquiditätsplanung optimieren - Wie stelle ich meine kurzfristige Finanzierung auf gesunde Beine?" am 6. Mai um 18 Uhr im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK).

Die IHK Heilbronn-Franken beteiligt sich damit an einer bundesweiten Initiative der Industrie- und Handelskammern und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um Anmeldung bis 30. April wird gebeten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.