PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 759081 (Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken)
  • Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
  • Ferdinand-Braun-Straße 20
  • 74074 Heilbronn
  • http://www.heilbronn.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Detlef Schulz-Kuhnt
  • +49 (7131) 9677-107

Digitalisierung im Handel

26. Oktober: "1. Handelstag Heilbronn-Franken" im Heilbronner Haus der Wirtschaft (IHK)

(PresseBox) (Heilbronn, ) Das Zeitalter der Digitalisierung hat auch im Handel Einzug gehalten. Neue Technologien gewinnen immer stärker an Bedeutung und erscheinen in immer kürzeren Abständen. Tägliche Abläufe verändern sich drastisch.

Digitalisierung ist in aller Munde. Die Digitalisierung wird in Zukunft weiter zunehmen und erfordert auch von den Einzelhändlern ein Umdenken. Wer diese Entwicklung verpasst, wird in Zukunft Schwierigkeiten haben, sich am Markt erfolgsversprechend zu positionieren.

Doch welche Strategie ist die richtige? Das Problem dabei: Es gibt kein Patentrezept, das auf alle anwendbar ist - das heißt, jeder Einzelhändler muss sich selbständig und intensiv damit befassen. Gerade bei vielen kleinen und mittleren Einzelhandelsunternehmen stellt dies aber ein großes Problem dar. Es fehlt oftmals die Zeit, um sich mit dem Thema der Digitalisierung und all seinen Facetten auseinanderzusetzen.

Die IHK Heilbronn-Franken möchte mit dieser Veranstaltung über aktuelle Trends und Entwicklungen im Einzelhandel informieren. Außerdem soll sie bei den Einzelhändlern Hemmnisse abbauen und sie dazu motivieren, die vielfältigen Chancen der Digitalisierung zu nutzen.

Adrian Hotz, E-Commerce-Berater und Projektleiter ECC Handel beim Institut für Handelsforschung in Köln, zeigt in seinem Vortrag den Einzelhandel im Zeitalter der Digitalisierung auf und gibt Ausblicke auf die zukünftige Entwicklung. Im Anschluss daran werden Albrecht Metter, Geschäftsführer der ameria GmbH, das „Schaufenster der Zukunft“ und René Hentschel von Beaconinside das Thema Beacons vorstellen und Möglichkeiten aufzeigen, diese zwei neuen und innovativen Technologien für die Zukunft erfolgsbringend zu nutzen.

Neue Bezahlverfahren sowie Mobile Payment stellt anschließend Maria Klees vom Institut für Handelsforschung vor. „Die Kasse von heute für den Laden von morgen“ betitelt Christoph Brem, Geschäftsführer der Inventorum GmbH, seinen Beitrag, in dem er ein neues Kassensystem vorstellt, das den Händlern sowie den Kunden den Bezahlvorgang in Zukunft deutlich erleichtern soll. Günter Warth, Inhaber des Modehauses Keller-Warth in Biberach, zeigt abschließend wie er auf die neuen Herausforderungen und Entwicklungen reagiert und seine Strategien und Ideen in die Praxis umgesetzt hat.

Anmeldungen können per Fax oder E-Mail an Jonas Kraiß, Fax 07131 9677-309, E-Mail jonas.kraiss@heilbronn.ihk.de gesendet werden.

Website Promotion