PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 181362 (Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main)
  • Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main
  • Börsenplatz 4
  • 60313 Frankfurt
  • http://www.frankfurt-main.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • +49 69 2197 - 1201

Intensive Gespräche, hoher Informationsbedarf

15. BBM Rhein-Main unterstreicht Bedeutung frühzeitiger Berufsorientierung

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Haare schneiden, Wasseranalysen und pH-Wertmessungen, das Auflegen eines Abendmake-ups oder das Testen der eigenen Geografiekenntnisse mit Hilfe eines Dartspiels. Die 15. Berufsbildungsmesse Rhein-Main (BBM), die vom 5. bis 7. Juni 2008 in und um die Frankfurter Industrie- und Handelskammer herum stattfand, bot an drei Tagen wieder eine Vielzahl von Möglichkeiten, sich in spielerischer Weise seinem Traumberuf zu nähern.

In einer Zeltstadt auf dem Börsenplatz, der Schillerstraße und im Ludwig-Erhard-Saal der IHK Frankfurt präsentierten sich über 80 Unternehmen, weiterführende Schulen, Institutionen, Innungen und Hochschulen. Dem diesjährigen Motto "Mit Ausbildung und Studium in die Zukunft" entsprechend stand ein breites Spektrum an Ausbildungsberufen und Studiengängen zur Auswahl. Neue Aussteller aus dem Handels-, Logistik-, Reise-, Tourismus- und Servicebereich ergänzten das attraktive Angebot der Vorjahre.

Rund 30.000 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet ließen es sich denn auch nicht nehmen, diese wichtige Informationsveranstaltung für Jugendliche in der Berufsfindung zu besuchen. Die Aussteller lobten in diesem Jahr neben der guten Resonanz vor allem das hohe Interesse der Schülerinnen und Schüler sowie die intensiven Gespräche. Insgesamt habe sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig eine frühe Berufsorientierung sei und dass die Messe der Startschuss für weitere Aktivitäten sein könne, so die Veranstalter. Es empfehle sich, im Nachgang zur Messe den direkten Kontakt zu Unternehmen zu suchen oder die Beratungsangebote der Agentur für Arbeit in Anspruch zu nehmen.

Seit 15 Jahren ist die Messe der Treffpunkt für die Zukunftsplanung für Beruf und Studium. Im direkten Gespräch mit Ausbildern und Auszubildenden erhalten die Schülerinnen und Schüler hier nicht nur einen Einblick in die Ausbildung und den Alltag der unterschiedlichsten Berufe, sondern bekommen auch hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung.

Neben zahlreichen Mitmach-Aktionen und Möglichkeiten seine praktischen Fähigkeiten zu erproben, gab es wie gewohnt ein umfangreiches Vortragsprogramm in den Schulungsräumen der IHK. Erstmals fanden mit großem Erfolg auch individuelle Beratungsgespräche zwischen ausgewählten Firmen und Schülern der 12. Klassen statt, die vor allem von den teilnehmenden Schülern sehr positiv bewertet wurden.

Die Messe findet alljährlich unter der Schirmherrschaft der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, der Handwerkskammer Rhein-Main, der Stadt Frankfurt und der Arbeitsagentur stattfindet.