"Zukunft zum Anfassen" - 4. Ausbildungsplatzmesse der Wirtschaftsjunioren im E-Werk in Saarbrücken

Saarbrücken, (PresseBox) - Mit der diesjährigen Ausbildungsplatzmesse der Wirtschaftsjunioren Saarland bietet sich Schülerinnen und Schülern der Region DIE Gelegenheit, sich eigenverantwortlich und pro aktiv um ihren Berufseinstieg zu kümmern. Im E-Werk in Saarbrücken werden am Samstag, 8. September 2012 von 9 - 16 Uhr mehr als 80 Unternehmen aus dem Saarland über 100 Ausbildungsberufe vorstellen - von "Altenpfleger/in" bis "Zerspanungsmechaniker/in" reicht das Angebot.

Das Motto der Messe "Zukunft zum Anfassen" wird dabei wörtlich genommen: Neben der "klassischen" Präsentation an Messeständen werden auch Info-Trucks und Fahrzeuge aller Art, beispielsweise von Berufsfeuerwehr oder Bundeswehr, geboten. Konkrete Berufseinblicke bieten zudem viele Aussteller, die gleich ganze Maschinen oder Exponate mitbringen und so das Berufsleben schon auf der Messe zum hautnahen Erlebnis machen - die Polizei baut sogar einen richtigen "Tatort" auf. Mehr "Zukunft zum Anfassen" geht nicht!

Besucher der Messe sind zudem eingeladen, vor Ort kostenlose Bewerbungsfotos erstellen zu lassen und sich in "Bewerberchecks" von Experten aus der Wirtschaft Tipps zu mitgebrachten Bewerbungsunterlagen geben zu lassen. Darüber hinaus werden parallel zum Messebetrieb über den gesamten Tag Vortragsveranstaltungen geboten, in denen die Unternehmen ihre Leistungen und die von ihnen angebotenen Ausbildungsberufe im Detail vorstellen.

Der Veranstaltungsort kann sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) als auch mit dem Auto erreicht werden - es stehen ausreichend Parkplatzmöglichkeiten zur Verfügung.

Eine Neuheit in diesem Jahr stellt die Online-Messe dar. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Saarbrücker Zeitung entwickelt, um den Jugendlichen einen innovativen Weg zu bieten, sich gezielt auf die reale Messe vorzubereiten oder den Besuch nachzubereiten. Unter www.webmesse-zukunft.de können interessierte Schülerinnen und Schüler zwischen 27. August und 27. November 2012 die Messe virtuell besuchen. Neben zusätzlichen Informationen zu ausstellenden Unternehmen, werden aktuelle Stellenausschreibungen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung geboten.

Charlotte Britz, Oberbürgermeisterin der Stadt Saarbrücken, und Dr. Richard Weber, Präsident der IHK-Saarland, haben sich gerne bereiterklärt, die Schirmherrschaft über die Messe zu übernehmen. Es ist ihnen ein Anliegen, Schülerinnen und Schüler bei ihrer Ausbildungsplatzsuche zu unterstützen - auch vor dem Hintergrund sinkender Bewerberzahlen und des drohenden Fachkräftemangels.

Weitere Informationen: auf www.zukunft-zum-anfassen.com und auf Facebook.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.