Wirtschaftstag Russische Föderation am Donnerstag, 24. Januar 2008, 10.00 Uhr in der IHK Saarland, Raum 1

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Die wirtschaftlichen Beziehungen des Saarlandes zur Russischen Föderation entwickeln sich ausgesprochen dynamisch. Innerhalb weniger Jahre wurden die russischen Staaten zum wichtigsten Absatzmarkt im Osten - besonders erfolgreich sind bereits der Fahrzeugbau und seine Zulieferer, beste Aussichten bestehen aber auch in der Bergbautechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, der Ernährungsindustrie und der Medizintechnik.

Markterkundungsreisen nach Russland und Gemeinschaftsbeteiligungen auf dortigen Messen gehören daher bereits seit langem zum festen Bestandteil der Außenwirtschaftsaktivitäten von "Saarland International". Auch für dieses Jahr ist eine Reise unter der Federführung des rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministers vorgesehen. Die Veranstaltung dient der Vorbereitung dieser Reise und Information über die wirtschaftliche Situation und die Geschäftschancen in Russland.

Wir erwarten u. a. den Ministerpräsidenten der Region Sverdlovsk, Herrn Dr. Viktor Koksharov, den Vize-Gouverneur der Region Tscheljabinsk, Herrn Dr. Wladimir Djatlow sowie eine siebenköpfige Delegation hochrangiger Unternehmensvertreter.

Bitte teilen Sie uns Ihre Anwesenheit per Fax 0681/9520-487 mit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.