PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 209752 (Industrie- und Handelskammer des Saarlandes)
  • Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
  • Franz-Josef-Röder-Straße 9
  • 66119 Saarbrücken
  • http://www.saarland.ihk.de
  • Ansprechpartner
  • Helga Trampert
  • +49 (681) 9520-320

Unternehmer zeigen in Brüssel Gesicht

"Europäisches Parlament der Unternehmen" tagt - Petra Krenn-Paul und Paul-Martin Milius vertreten das Saarland

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Am 14. Oktober 2008 tagt in Brüssel erstmals das "Europäische Parlament der Unternehmen" (EPE). 750 Unternehmer aus den 27 Mitgliedstaaten werden sich im Plenarsaal des Europäischen Parlaments versammeln, um unternehmensbezogene Themen zu debattieren und darüber abzustimmen - genau wie die Europaabgeordneten es Tag für Tag tun. Das Saarland wird durch Petra Krenn-Paul, Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH, und Paul-Martin Milius, Dr. Arnold Schäfer Bergbau GmbH, vertreten sein. Die beiden mittelständischen Unternehmer sind Vizepräsidenten der IHK Saarland.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen unternehmerfreundlicheren Ansatz im EU-Entscheidungsprozess zu verankern. Milius: "Den Unternehmerinnen und Unternehmern bietet das EPE die einmalige Chance, in Europa Gesicht zu zeigen und direkt mit den Europaabgeordneten und Kommissaren über aktuelle wirtschaftsrelevante Themen ins Gespräch zu kommen". Den beiden saarländischen Vertretern ist es dabei besonders wichtig, den Europapolitikern einen Einblick in die Situation kleinerer und mittlerer Unternehmen zu vermitteln. "Für mich ist ein zentrales Ziel, die praktischen Auswirkungen der europäischen Gesetze auf unseren Unternehmeralltag darzulegen und zu diskutieren", so Krenn-Paul.

Ein Highlight ist die Sitzung des Unternehmerparlaments am Nachmittag. Die Unternehmer haben dann Gelegenheit, mit Kommissionspräsident José Manuel Barroso und EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering sowie weiteren Kommissaren und Abgeordneten über die Themen Binnenmarkt und Marktzugang, Energie und Umwelt, sowie über Bildung und Unternehmertum zu diskutieren. Am Ende jeder Themenrunde steht eine Abstimmung. Die Ergebnisse werden in einer Resolution zusammengefasst und der französischen EU-Ratspräsidentschaft und weiteren europäischen und nationalen Institutionen übergeben.

Das "Europäische Parlament der Unternehmen" wird vom Dachverband der Europäischen Industrie- und Handelskammern, Eurochambres, im Rahmen seines 50-jährigen Jubiläums organisiert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.