Übertragung von EM-Fußballspielen: Anmeldefrist für Wirte und Veranstalter endet

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Am 18. Mai 2012 endet die Anmeldefrist zum Erwerb von "Public-Screening"-Lizenzen von der UEFA. Darauf weist die IHK Saarland hin. Vorführungen von Spielen der UEFA EURO 2012 außerhalb der häuslichen Umgebung erfordern eine Public-Screening-Lizenz, falls die benutzte Leinwand mindestens drei Meter in der Diagonale ist, der Ort an dem das Public Screening stattfindet, mehr als 150 Menschen fasst, die Veranstaltung gesponsert oder Eintritt verlangt wird. Die IHK Saarland empfiehlt allen Veranstaltern wie Gastronomen, sich unter http://de.uefa.com, Stichwort "public screening" zu informieren, (Direkt-Link: de.uefa.com/uefaeuro/abouteuro/businessopportunities/publicscreening/).

Kommerzielle Veranstaltungen müssen zudem bei der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) und der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) angemeldet werden. Gegebenenfalls wird eine Sky-Lizenz (http://www.sky.de/...) benötigt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.