Preisverleihung 1,2,3, GO-Gründerwettbewerb am 23.9.08

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Am Dienstag, 23. September 2008, wird die diesjährige Runde des überregionalen Businessplanwettbewerbs 1,2,3, GO mit einer feierlichen Preisverleihung in der Handelskammer Luxemburg (7, rue Alcide de Gasperi, Luxembourg-Kirchberg) abgeschlossen. Beginn ist um 18.45 Uhr.

Mit insgesamt 60.000 Euro werden die besten Wettbewerbteilnehmer aus den Regionen Saarland, Trier, Wallonie, Luxemburg und Lothringen ausgezeichnet. Neben der Vorstellung der Siegerteams und der prämierten Geschäftsideen stehen Erfahrungsberichte von Gründern, eine Bilanz der Wettbewerbsrunde sowie ein "Business card drink" auf dem Programm.

Wir laden Sie herzlich zur Berichterstattung ein. Ein Bustransfer ab Saarbrücken ist vorgesehen.

Hintergrund:

Der IHK-Businessplanwettbewerb 1,2,3,GO richtet sich an innovative Unternehmensgründer aus der Großregion Saar-Lor-Lux-Trier-Wallonie und an bestehende Unternehmen, die eine Diversifizierung planen. 1,2,3,GO bietet den Teilnehmern qualifizierte Hilfe und Begleitung bei der Ausarbeitung eines ausgereiften Businessplans. Jeder 1,2,3, GO-Teilnehmer arbeitet mit einem fachkompetenten Coach zusammen, der ihm bei der Fertigstellung des Geschäftskonzeptes hilft und im Gründungsprozess zur Seite steht. Mit dem Expertenpool des Business Angels Netzwerks stehen für die Zusammenarbeit mit den Gründern mehr als 30 Business Angels und Mentoren zur Verfügung, die die Teilnehmer zielorientiert durch den Wettbewerb begleiten. Daneben besteht die Möglichkeit, auf einen überregionalen Expertenpool der am Wettbewerb beteiligten Regionen zurückzugreifen. Durch die überregionale Ausrichtung des Wettbewerbs besteht für die Gründer bereits in einer sehr frühen Gründungsphase aber auch zu Beginn ihrer unternehmerischen Tätigkeit die Chance, Kontakte nach Luxemburg, Lothringen oder der Wallonie zu knüpfen und Partnerinstitutionen kennen zu lernen, um sich neue Abatzmärkte zu erschließen.

Die IHK führt den Businessplanwettbewerb 1,2,3, GO in enger Abstimmung mit den Partnern der Saarland Offensive für Gründer (SOG) durch. Neben dem Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium fördern die Saarländische Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) sowie die Saarländische Investitionskreditbank (SIKB) den Wettbewerb im Saarland. Medienpartner sind die Saarbrücker Zeitung und der Saarländische Rundfunk (SR 1). Auch die Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer (KWT) an der Universität des Saarlandes sowie die HTW sind aktive Partner. Bei der im Herbst abgeschlossenen letzten Wettbewerbsrunde waren saarländische Gründer erneut sehr erfolgreich: der 1., 2., 4. und 7. Platz gingen ins Saarland.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.