IHK begrüßt den neuen Verkehrsentwicklungsplan ÖPNV des Saarlandes

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
"Der vom saarländischen Ministerrat beschlossene Verkehrsentwicklungsplan Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) gibt wichtige Anreize zur Weiterentwicklung des ÖPNV im Saarland. Positiv ist aus unserer Sicht vor allem, dass Lücken in der Infrastruktur geschlossen, die Tarifstruktur reformiert und mit der S-Bahn schnelle Verbindungen im Saarland eingeführt werden. Denn nur durch eine Ausweitung des ÖPNV-Angebotes, einer kundenfreundlichen Tarifierung und einer besseren Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln kann der Anteil der mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegten Wege gesteigert werden. Damit die Mobilitätswende im Saarland gelingt, ist aus Sicht der IHK neben der Bereitstellung der notwendigen Finanzmittel genauso wichtig, einen ambitionierten Zeitplan für die Umsetzung der Maßnahmen des Verkehrsentwicklungsplanes zu entwickeln. Höchste Priorität sollte dabei eine bessere Anbindung von Gewerbegebieten mit dem ÖPNV haben."

Mit diesen Worten kommentierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Thomé den von der Wirtschaftsministerin vorgelegten Verkehrsentwicklungsplan ÖPNV.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.