IHK begrüßt Startschuss zum landesweiten Ausbau des schnellen Internets im Saarland

Saarbrücken, (PresseBox) - „Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Wirtschaft erfordern eine immer schnellere Breitbandinfrastruktur. Mit dem nun beginnenden flächendeckenden Ausbau des Netzes auf mindestens 50 Mbit pro Sekunde wird das Saarland Ende 2018 für die aktuellen Anforderungen der Unternehmen gut gerüstet sein. Dieser Ausbau mit schnellem Internet ist zugleich eine wesentliche Grundlage für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen am Standort Saarland. Ungeachtet aller Fortschritte kann der nun startende flächendeckende Ausbau aus unserer Sicht aber nur ein erster Anfang sein: Für die Internetanwendungen der kommenden Jahre wie autonomes und vernetztes Fahren, Industrie 4.0 oder andere digitale Geschäftsmodelle sind noch viel höhere Bandbreiten notwendig.“ So kommentierte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen den Zuschlag zum landesweiten Breitbandausbau im Rahmen des Projektes „NGA-Netzausbau Saar“ an die drei Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom AG, Inexio KGaA und VSE NET GmbH mit Standorten im Saarland.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.