IHK-Winter-Prüfungen abgeschlossen

Mehr als 90 Prozent der Prüfungsteilnehmer erfolgreich

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
1450 Auszubildende haben in den letzten Wochen ihre Ausbildung mit einer Prüfung bei der IHK Saarland abgeschlossen. Rund 91 Prozent der Prüfungsteilnehmer waren erfolgreich, so die IHK Saarland. Als ausbildungsstärkste Berufe erwiesen sich in diesem Jahr die Metallberufe (468 Teilnehmer), die Elektroberufe (143 Teilnehmer) und der Einzelhandel (138 Teilnehmer). Bei den Bankkaufleuten waren es 131 Teilnehmer und in den Büroberufen 120.

„Die hohe Erfolgsquote zeigt das hervorragende Ausbildungsniveau im Saarland und das reibungslose Zusammenwirken der Partner  Ausbildungsbetrieb und Berufsschule“, so IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Heino Klingen.

Traditionell ist die Anzahl der Teilnehmer bei der Winterprüfung deutlich kleiner als bei der Sommerprüfung, da zu diesem Termin überwiegend die technisch-gewerblichen Berufe geprüft werden. Mittlerweile ist der Anteil der kaufmännischen Prüfungsteilnehmer in der Winterprüfung jedoch genau so groß. Dies bestätigt den Strukturwandel – mehr als zweidrittel aller Ausbildungsverträge werden heute in kaufmännischen und dienstleistenden Ausbildungsberufen eingetragen – vor 30 Jahren war es genau umgekehrt.

Die IHK dankt den rund 2.500 Prüfungsausschussmitgliedern, die eine ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen gewährleisten

Weitere Informationen:
Peter Nagel
 (06 81) 95 20-7 00
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.