Befragung der Logistikbranche zur Verkehrsachse Rotterdam - Genua: IHK Saarland bitte um Teilnahme

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
Die IHK Saarland ruft saarländische Logistikunternehmen zur Teilnahme an einer Befragung zur transeuropäischen Verkehrsachse Rotterdam-Genua auf. Im Rahmen des INTERREG-Projektes "CODE24" werden Logistikbetriebe aus den Regionen entlang dieses Korridors befragt. Die Erkenntnisse der Befragung dienen als Grundlage für Empfehlungen zum Ausbau der Infrastruktur, zur Beseitigung von bestehenden Engpässen sowie zur Planung und Realisierung von Ersatzstrecken. Die Befragung wird bis zum 20. April über das Internet (www.code-24.eu/survey) zugänglich sein. Der Fragebogen erfordert 10 Minuten Bearbeitungszeit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.