Arbeitsmarkt weiter robust

(PresseBox) ( Saarbrücken, )
"Der Arbeitsmarkt bleibt weiter robust. Die Arbeitslosigkeit ist im April zwar geringfügig gestiegen. Hierfür sind jedoch vor allem Sondereffekte bei einzelnen Firmen verantwortlich. Wenn die Konjunktur in den Sommermonaten wieder anzieht, wie es unsere Frühindikatoren signalisieren, wird die Arbeitslosigkeit weiter sinken. Bis zum Jahresende rechnen wir mit einem Rückgang der Arbeitslosenquote auf etwas über sechs Prozent." So kommentiert IHK-Hauptgeschäftsführer Volker Giersch die heute (2. Mai 2012) von der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit vorgelegten Arbeitsmarktzahlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.