Embedded PC für maschinelles Sehen

Pulheim/Brauweiler, (PresseBox) - Nuvis-5306RT zeichnet sich durch hohe Performance dank Intels 6th Gen. Prozessoren der Skylake-Mikroarchitektur aus. Neben leistungsstarken Varianten der i5- und i7-Modelle gibt es auch Ausführungen als Embedded und Desktop. Ebenso enthalten sind diverse Kamera-spezifische Schnittstellen wie:
  • Power-over-Ethernet (PoE+)
  • USB3.0
  • Erweiterung für 10G Ethernet, CameraLink und CoaXPress
Im Nuvis-5306RT sind Kontroller für die LED-Beleuchtung, die Kamerasteuerung, Encoder - Eingang, PWM-Ausgang und digitale Ein- und Ausgänge implementiert, um die gleichzeitige Verbindung und Steuerung mehrerer Geräte zu ermöglichen. Weiterhin ist der Nuvis-5306RT in der Lage, die optional eingebaute Grafikkarte zu verwenden. Diese beschleunigt das Arbeiten mit Bildverarbeitungsbibliotheken. Auch die Performance bei der „Deep Learning“ – Erkennungssoftware wird erhöht. Durch die CUDA-Cores der nVidia Grafikkarte wird die Steigerung der Performance erst möglich.

Anwendungsfelder

Die Verwendung von Kamera-Systemen bei der optischen Inspektion erlaubt eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten:

Erkennung von Fehlern im Material
Fehler bei Verpackungen
Fehlerhafte Bauteile
Einschließungen im Glas

Website Promotion

Industrial Computer Source

Seit Ihrer Gründung 1991 hat sich die Industrial Computer Source (Deutschland) als Hersteller und Anbieter von innovativen Hard- und Softwarelösungen für die unterschiedlichsten Industrie-Märkte und Applikationen etabliert. Das Produkt- und Dienstleistungsspektrum umfasst neben einem umfangreichen Standardprogramm an Industrie PCs, Embedded PCs, Embedded Boards, Panel PCs / Monitore auch anwendungsbezogene Sonderlösungen.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.