PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 765954 (INDUS Holding AG)
  • INDUS Holding AG
  • Kölner Straße 32
  • 51429 Bergisch Gladbach
  • http://www.indus.de
  • Ansprechpartner
  • Regina Wolter
  • +49 (2204) 4000-70

INDUS-Gruppe setzt Wachstumskurs fort

Umsatzzuwachs +12 %, Ergebnis nach Steuern +10 % / Vereinzelte "Bremsspuren" in den Segmenten Fahrzeug-/Metalltechnik / Auszeichnung als Sector und Country Leader durch CDP-Projekt

(PresseBox) (Bergisch Gladbach, ) Die Unternehmen der INDUS Holding AG verzeichnen nach den ersten neun Monaten 2015 trotz eines schwierigeren gesamtwirtschaftlichen Umfelds einen deutlichen Geschäftszuwachs. Zum 30. September 2015 erzielt die Gruppe einen Umsatz von 1.035,0 Mio. Euro (Vorjahr Q3: 926,9 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) erreicht 98,9 Mio. Euro (Vorjahr Q3: 91,5 Mio. Euro). Bereinigt um Effekte aus Unternehmenserwerben (i. W. Abschreibungen aus Kaufpreisallokationen) ist das operative Ergebnis noch deutlicher um 11,1 Mio. Euro auf 106,3 Mio. Euro (Vorjahr Q3: 95,2 Mio. Euro) angestiegen. Das Ergebnis nach Steuern lag mit 51,5 Mio. Euro (Vorjahr Q3: 46,3 Mio. Euro) um mehr als 10 % über dem Vorjahr.

Gute Nachfrage aus USA und Europa

Gruppenweit legten der Umsatz um 12 % und das operative Ergebnis um 8 % (bereinigt 12 %) zu; alle fünf Segmente verzeichneten Umsatzzuwächse zwischen 4 und 48 %. Am stärksten wuchsen die Umsätze im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Medizin- und Gesundheitstechnik (unter anderem aufgrund der jüngsten Akquisitionen). Auch die drei anderen Segmente wuchsen planmäßig zwischen 4 und 6 %. Die Bereiche Fahrzeugtechnik und Metalltechnik blieben trotz ihrer gestiegenen Umsätze aber hinter den Erwartungen zurück, belastet durch Sondereffekte aufgrund von Serienanläufen. Die sehr gute Leistung der übrigen Geschäftsbereiche glich dies aus.

Zum 30. September 2015 erreichte der operative Cashflow 69,3 Mio. Euro (Vorjahr Q3: 53,0 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote liegt mit 41,3 % stabil über der Zielmarke von 40 % (31.12.2014: 42,0 %). Der Mittelfabfluss aus Investitionstätigkeit nach den ersten neun Monaten erreicht 75,3 Mio. EUR (Vorjahr Q3: 64,5 Mio. EUR); trotz dieser Wachstumsinvestitionen liegt die Liquidität mit 101,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr leicht höher (Vorjahr Q3: 99,3 Mio. Euro). Für das Gesamtjahr geht INDUS trotz eines diffizileren Gesamtumfelds und der punktuellen Sonderbelastungen von einem Anstieg des Umsatzes auf 1,3 Mrd. Euro und einem operativen Ergebnis (EBIT) zwischen 125 und 130 Mio. Euro aus.

INDUS als Sector und Country Leader beim CDP ausgezeichnet

INDUS nimmt seit einigen Jahren am CDP (vormals Carbon Disclosure Project) teil und wurde anlässlich der Publikation der jüngsten Ergebnisse Anfang November 2015 mit dem Status „Sector leader Industrials“ in der DACH-Region und „Country Leader andere deutsche Unternehmen“ ausgezeichnet.

„Damit gehört die INDUS Holding AG zu den 10 besten Unternehmen dieser Branche in Deutschland, Österreich und der Schweiz beziehungsweise zu den 11 besten Unternehmen in diesem Jahr aus deutschen Unternehmen außerhalb des DAX und MDAX,“ so Susan Dreyer, Director CDP. Der 2002 gegründeten gemeinnützigen Organisation haben sich inzwischen mehr als 820 internationale Großinvestoren angeschlossen, sie ist damit die weltgrößte unabhängige Investoreninitiative.

Website Promotion