inconsoS/TCS: Effiziente Softwarelösung für den innerbetrieblichen Materialtransport

Optimierter Ressourceneinsatz dank SAP-basiertem inconso Add-on

inconsoS/TCS: Effiziente Softwarelösung für den innerbetrieblichen Materialtransport (PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Mit inconsoS/TCS (Transport Control System) stellt der Softwarespezialist inconso eine neu entwickelte, SAP-integrierte Lösung für die optimierte Planung und Steuerung von innerbetrieblichen Materialtransporten vor. Die für den systemübergreifenden Einsatz konzipierte Softwarelösung unterstützt die integrative Zusammenführung ein- bis mehrstufiger Transport-prozesse im innerbetrieblichen Netzwerk und schafft auf operativer Ebene umfassende Bewegungs- und Bestandstransparenz.

Im Fokus des inconsoS/TCS steht die kontinuierliche Nachverfolgung der innerbetrieblichen Transportbewegungen wie z. B. vom Wareneingang zum Lager, über die einzelnen Fertigungsstufen, bis zur Endmontage und zum Versand. Hierzu behält das System Stapler, Routenzüge und Lkw zwischen der Produktion, dem Lager, dem Betriebshof und auch nicht systemisch verwalteten Teilbereichen im Blick und ermöglicht in der Konsequenz eine genaue, bereichs- und lagerübergreifende Sicht auf Bewegungen und Bestände. Neben der Transportabwicklung verfügt die Lösung zusätzlich über Packfunktionen für belegübergreifendes, mehrstufiges Verpacken in den einzelnen Prozessstufen.

Das System stellt sicher, dass die zu bewegenden Objekte bei minimalem Ressourceneinsatz zur richtigen Zeit an den richtigen Ort gelangen. Den effizienten Einsatz der Transportressourcen gewährleistet eine algorithmische Wegeoptimierung. Die Kommunikation mit den Ressourcen erfolgt mittels intuitiven, auf Basis von SAP Fiori (SAPUI5) entwickelten Dialogen.

In Verbindung mit modernen Leitständen sorgt inconsoS/TCS insgesamt für maximale Transparenz in der Materialbewegung, einen optimierten Ressourceneinsatz, optimierte Bestandsübersicht sowie stabilisierte Transportprozesse u.a. in der Produktionsver- und ‑entsorgung.

Über Körber Logistik-Systeme

Die Körber Logistics Systems GmbH mit Sitz in Bad Nauheim ist ein führender Anbieter vollintegrierter Anwendungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Die Unternehmensgruppe liefert digitalisierte Lösungen für die Smart Factory (Produktions-Logistik), das Warehouse, E-Commerce und die Steuerung der gesamten Lieferkette. Unter der Dachmarke Körber Logistics werden die Unternehmen Aberle GmbH und Consoveyo S.A. (Systemintegration), Langhammer GmbH und Qubiqa Logistics (Produktlösungen) sowie Inconso AG und Aberle Software GmbH (Software) in drei Geschäftsbereichen zusammengeführt. Diese bieten ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot von der Systemintegration über Lager-, Palettier-, Depalettier- und Fördertechnik bis hin zur Software. Körber Logistik-Systeme ist ein Geschäftsfeld des internationalen Technologiekonzerns Körber.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.