inconso AG: Messehighlights zur transport logistic 2017 (Halle B2, Stand 419)

Transportlösungen aus Reihen der inconso Logistics Suite und SAP

Screenshot inconsoPOD (PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Auf der diesjährigen transport logistic präsentiert die inconso AG schwerpunktmäßig effiziente Softwarelösungen für die End-to-End Abbildung von Lieferprozessen – vom Lieferanten bis zum Kunden. Der Logistiksoftwarespezialist stellt hierzu ein umfassend erweitertes Leistungsportfolio vor, das neben Lösungen der inconso Logistics Suite und SAP-basierten Lösungen auch cloudbasierte Produkte für das Transport Management in den Fokus rückt.

Die effiziente Planung und Steuerung transportlogistischer Prozesse erfordert hohe Flexibilität und Transparenz entlang der gesamten Lieferkette. Hierfür bietet die inconso AG mit inconsoTMS (Transport Management System) eine Softwarelösung für die ganzheitlich softwaregestützte Transportplanung- und -steuerung, die in Kombination mit Komponenten der inconso Logistics Suite optimal an die erforderlichen Geschäftsanforderungen angepasst werden kann. Dadurch lässt sich inconsoTMS über den Standardumfang hinaus um Zusatzfunktionalitäten wie z. B. für die effiziente Touren- bzw. Routenoptimierung oder das Gefahrgutmanagement erweitern.

Als langjähriger SAP Partner präsentiert die inconso AG darüber hinaus ein umfassendes Leistungsangebot auf Basis SAP, das insbesondere den Einsatz des SAP TM in Verbindung mit anderen Modulen der Supply Chain Execution Plattform (SAP EWM und SAP Yard Logistics) fokussiert. Auch dieses Leistungsangebot ergänzt inconso mit eigenen, auf SAP-Technologie entwickelten Standardlösungen zur flexiblen Erweiterung bestehender Softwarelandschaften.

Zudem wird die inconso AG insbesondere über das erweiterte Leistungsangebot aus der Cloud informieren und am Stand die Funktionalitäten des inconsoPOD (Proof of Delivery) demonstrieren. Damit können Fahrer von unterwegs sämtliche Aktivitäten zu Auslieferungen, Abholungen, Retouren und Leihgütern erfassen, kommunizieren und an ein Webportal übertragen, während Auftraggeber über ein Webportal in Echtzeit eine detaillierte Sicht auf Aktivitäten entlang der gesamten Transport- und Lieferkette erhalten – vom Distributionszentrum bis zum Endkunden.

Vor dem Hintergrund der wachsenden Digitalisierung in sämtlichen Unternehmensbranchen informiert inconso auch über Möglichkeiten der digitalen Vernetzung in operativen Prozessen der Supply Chain. Unter Nutzung des umfassenden Leistungs- und Serviceportfolios entwickelt der Logistiksoftwarespezialist unter Einbeziehung modernster Technologien ganzheitliche Lösungskonzepte vom Warehouse, über das Transport und Yard Management, bis hin zu Lösungen für Supply Chain Visibility und Execution.    

Über die Körber Logistics Systems GmbH

Das Körber Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim ist führender Anbieter vollintegrierter Lösungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter einem gemeinsamen Dach bieten die Unternehmen des Geschäftsfelds Lösungen in den Bereichen Lager- und Fördertechnik, Palettieranlagen, Software und Logistiknetzwerksteuerung sowie Systemintegration. Die zum Geschäftsfeld gehörenden Unternehmen Aberle (Leingarten), Aberle Software (Stuttgart), Inconso (Bad Nauheim), Langhammer (Eisenberg), Consoveyo (Porto) und Qubiqa Logistics (Arden) realisieren Projekte für namhafte Branchenführer weltweit.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.