"Zukunftssichere Lösungen mit SAP EWM und SAP LES"

inconso verzeichnet positive Resonanz auf gut besuchte Kundenworkshops

inconso verzeichnet positive Resonanz auf gut besuchte Kundenworkshops
(PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Rund einhundert Kunden und Interessenten besuchten die drei Workshops zum Thema "Zukunftssichere Lösungen mit SAP EWM und SAP LES", zu denen die inconso AG nach Hamburg, Frankfurt und Nürnberg Ende September eingeladen hatte. Damit lag die Teilnehmerzahl deutlich über der des Vorjahres. Die ganztägigen Veranstaltungen boten mit Vorträgen - unterstützt durch SAP Referenten - und Live-Vorführungen erfolgreicher Lösungen einen detaillierten Einblick in Gemeinsamkeiten und Besonderheiten der beiden SAP Lösungen für die Intralogistik.

Verantwortliche aus Industrie und Handel, aber auch von Logistikdienstleistern besuchten die Workshops; fast alle hatten sich angemeldet, weil sie gesicherte Informationen und Entscheidungshilfen für konkrete Projektvorhaben suchten.

inconso Vorstandsmitglied Thomas Gries betont: "Viele Unternehmen hatten SAP LES bereits abgeschrieben und sind überrascht, dass SAP beide Lösungen weiter unterstützt. Es kommt bei der Auswahl der richtigen Lösung darauf an, die eigenen Anforderungen präzise zu definieren und dann zu schauen, welches System sie am besten erfüllt. Dank unserer langjährigen Erfahrungen mit beiden SAP Anwendungen haben wir schon manchem Kunden helfen können, die richtige Wahl zu treffen und erfolgreich umzusetzen."

Detailliert und anhand aktueller Praxisbeispiele wurden Möglichkeiten wie die Materialflusssteuerung unter SAP oder der Nutzen von Fördertechniksimulation insbesondere in der Test- und Einführungsphase vorgestellt und diskutiert. Dabei schilderten die Referenten auch konkrete Anwendungen der von inconso entwickelten SAP Add-ons, mit denen spezifische, im Standard nicht abgebildete Anforderungen abgedeckt werden.

In den Vorträgen wurden zwei Hauptszenarien deutlich: SAP LES wird eher die richtige Wahl sein, wenn es darum geht, eine zentrale Lösung durchgängig von der Auftragsabwicklung bis zur Materialflusssteuerung aufzusetzen. SAP EWM hingegen bietet Vorteile, wenn es im Handel, bei Logistikdienstleistern oder etwa bei der Ersatzteilversorgung um eine dezentrale Systemarchitektur und einen sehr hohen Durchsatz geht. Die inconso empfiehlt in jedem Falle eine detaillierte Analyse der Kundenanforderungen und bietet darum kompetente Unterstützung bei der Produktauswahl zwischen SAP LES und SAP EWM an.

Die Teilnehmer zeigten sich von der Fachkompetenz und Praxisnähe der Vorträge beeindruckt. 100% der Zuhörer gaben an, eine solche Veranstaltung wieder besuchen zu wollen. Schon während den Veranstaltungen wurden erste Folgetermine für weitergehende individuelle Diskussionen vereinbart. Seitens SAP wurde unterstrichen, dass inconso mit diesen Workshops einen einzigartigen und äußerst kundenorientierten Service biete. Man werde daher die Zusammenarbeit mit der inconso AG in diesem Bereich künftig noch enger gestalten und aktiv fördern.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.