Optimierte Omni-Channel-Logistik mit inconsoWMS X bei VEDES

inconso implementiert neues Warehouse Management System bei VEDES

(PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Zur Optimierung der Lieferketten hat die VEDES, eines der in Europa führenden Handelsunternehmen für Spiel, Freizeit und Familie, mit der Modernisierung der bestehenden Softwarelandschaft am Zentrallagerstandort Lotte nahe Osnabrück begonnen. Dort wurde die Einführung einer neuen Logistiksoftware bereits beauftragt und die inconso AG mit Sitz in Bad Nauheim mit dem Implementierungsauftrag betraut. Den Kern dieser Modernisierungsmaßnahmen bildet die Einführung eines neuen Warehouse Management Systems, das die bestehende Softwarelösung zur Steuerung der in Lotte gebündelten Logistikaktivitäten im Rahmen eines Retrofit Projekts ablöst.

Am Standort Lotte, wo sich das Zentrallager auf einer Gesamtfläche von etwa 50.000 m2 erstreckt, wird VEDES künftig auf die logistische Steuerung mit dem Warehouse Management System inconsoWMS X zurückgreifen. Bei dieser Softwarelösung handelt es sich um eine für hochkomplexe Logistikabläufe entwickelte IT-Lösung, die mit steigenden Anforderungen wachsen kann und im stark saisonalen Geschäft der Spielwarenbranche hohe Effizienz bei der Abwicklung von Omni-Channel-Belieferungen sicherstellt.

Der VEDES Großhandel bedient europaweit rund 3.700 Kunden mit 7.000 Standorten, die auf Basis optimierter Lagerabläufe zukünftig noch bedarfsgerechter beliefert werden können. Ein wesentlicher Beweggrund für die Beauftragung der inconso AG war die bereits in der Vergangenheit am Lagerstandort Nürnberg geübte Zusammenarbeit mit dem Logistiksoftwarespezialisten.

Über VEDES

Gegründet von 14 Spielwarenhändlern als traditionelle Einkaufsgenossenschaft im Jahr 1904 ist die VEDES heute eines der führenden Handelsunternehmen für Spiel, Freizeit und Familie in Europa und zählt zu den wichtigsten Fachhandelsunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Über die Körber Logistics Systems GmbH

Das Körber Geschäftsfeld Logistik-Systeme mit Sitz in Bad Nauheim ist führender Anbieter vollintegrierter Lösungen zur Optimierung komplexer interner und externer Logistikprozesse. Unter einem gemeinsamen Dach bieten die Unternehmen des Geschäftsfelds Lösungen in den Bereichen Lager- und Fördertechnik, Palettieranlagen, Software und Logistiknetzwerksteuerung sowie Systemintegration. Die zum Geschäftsfeld gehörenden Unternehmen Aberle (Leingarten), Aberle Software (Stuttgart), Inconso (Bad Nauheim), Langhammer (Eisenberg), Efacec Handling Solutions (Porto) und Qubiqa Logistics (Arden) realisieren Projekte für namhafte Branchenführer weltweit.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit rund 11.500 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.