Nahtlos integriert: KESSEL AG setzt bei Lagererweiterung auf das SAP Know-how von inconso

Spezialist für Entwässerungstechnik nimmt mit SAP-Partner inconso zentralisierte Logistikkapazitäten am Hauptsitz Lenting in Betrieb

(PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Mit erfolgter Erweiterung und Zentralisierung der logistischen Kapazitäten am Hauptproduktions- und Lagerstandort Lenting setzt die KESSEL AG auf vollautomatisierte Logistikprozesse. Innerhalb weniger Monate hat der Spezialist für Entwässerungstechnik mit der Inbetriebnahme einer AutoStore®-Anlage die Pickperformance um 20 Prozent gesteigert.

Gemeinsam mit dem zertifizierten SAP-Partner inconso, Teil des Geschäftsfeld Körber Supply Chain, wurde die Softwareanbindung in nur drei Monaten umgesetzt. „Die Inbetriebnahme der AutoStore®-Anlage verlief ohne Beeinträchtigung des regulären Betriebs“, wie André Rabenmüller, Logistikleiter bei KESSEL, ausführt. „Das Projektteam agierte äußert agil und spiegelte damit einen Projektansatz wider, der ganz unter dem Zeichen der Flexibilisierung stand. Uns ermöglicht das neue Lagersystem, die Auslastung in unseren logistischen Bereichen von jetzt an dynamisch anzupassen. Außerdem bildet der AutoStore® für uns die Grundlage den innerbetrieblichen Materialfluss vollständig zu automatisieren.“

Von der eigenen Spritzerei werden die Komponenten über fahrerlose Transportsysteme in den Autostore® befördert und an eine Förderstrecke übergeben. Die auf 13.300 Plätze ausgelegte Anlage steuert mit sechs Robotern drei Ports nach dem Ware-zur-Person-Prinzip an. Rund 150 Autostore®-Behälter bewegt KESSEL pro Stunde zur Sicherung der standortbezogenen Produktionsabläufe (Produktionsver-/entsorgung), um die Belieferung von Abläufen, Rückstauverschlüssen, Hebeanlagen, Pumpen und Abscheidern in über 60 Länder zu gewährleisten. In die bestehende SAP-Systemlandschaft des Standorts Lenting wurde die AutoStore®-Anlage nahtlos integriert. In einem weiteren Schritt wird zusammen mit inconso die automatische Einlagerung mit einem Roboter von der Förderstrecke direkt in den Autostore umgesetzt, kündigt Stephanie Fürsich, Projektleiterin bei KESSEL, an.

Die Lagererweiterung unterstützt insgesamt auch eine bei KESSEL auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmensstrategie, etwa durch eine deutlich effizientere Nutzung der Raumflächen und verringerte Energiekosten.

Über Kessel

Die KESSEL AG ist deutschlandweiter Marktführer in der Entwässerungstechnik. Das 1963 gegründete Unternehmen hat den Werkstoff Kunststoff in der Entwässerungstechnik etabliert. Heute ist die KESSEL AG ein international agierender Premiumanbieter mit über 600 Mitarbeitern. Vom Ableiten des Abwassers über dessen Reinigung bis zum Schutz vor Rückstau eines Gebäudes umfasst das Produktspektrum ganzheitliche Systemlösungen für die Entwässerungstechnik.

Über das Geschäftsfeld Körber Supply Chain

Entlang der Supply Chain wachsen die Herausforderungen täglich. Körber bietet auf einzigartige Weise eine breite Palette bewährter End-to-End-Technologien für die Logistik – für jede Unternehmensgröße, Geschäfts- oder Wachstumsstrategie. Das Leistungsangebot umfasst nicht nur Software, sondern auch Automatisierungslösungen, Voice, Robotik sowie Materialtransportsysteme – und vereint unter einem Dach das Know-how für die umfassende Systemintegration. Als globaler Partner begegnen wir den Herausforderungen von heute wie auch den sich stetig wandelnden Anforderungen in der Logistik. „Conquer supply chain complexity“ – mit Körber. Das Geschäftsfeld Supply Chain ist Teil des internationalen Technologiekonzerns Körber. Mehr unter www.koerber-supplychain.com

Über Körber

Wir sind Körber – ein internationaler Technologiekonzern mit rund 10.000 Mitarbeitern, mehr als 100 Standorten weltweit und einem gemeinsamen Ziel: Wir setzen unternehmerisches Denken in Kundenerfolge um und gestalten den technologischen Wandel. In den Geschäftsfeldern Digital, Pharma, Supply Chain, Tissue und Tabak bieten wir Produkte, Lösungen und Services, die begeistern. Auf Kundenbedürfnisse reagieren wir schnell, Ideen setzen wir nahtlos um, und mit unseren Innovationen schaffen wir Mehrwert für unsere Kunden. Dabei bauen wir verstärkt auf Ökosysteme, die die Herausforderungen von heute und morgen lösen. Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft des Körber-Konzerns: www.koerber.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.