Automation im Werkverkehr

Koehler Paper Group steuert Werkverkehr mit inconsoYMS

Automation im Werkverkehr (PresseBox) ( Bad Nauheim, )
Am Stammsitz Oberkirch (Baden-Württemberg) setzt die Koehler Paper Group nun auf den reibungslosen Werkverkehr mit dem Yard Management System „inconsoYMS“. Implementierungspartner inconso, e*Message und OAS arbeiteten dabei Hand in Hand.

Im Zuge des Lagerneubaus und dessen Inbetriebsetzung wurden Ende 2014 sämtliche Prozesse des Werkverkehrs am Hauptwerk der Papierfabrik August Koehler SE optimiert. Das von dem europaweit führenden Beratungs- und Softwarespezialisten inconso entwickelte Yard Management System inconsoYMS übernimmt nun die Organisation der LKW-Zulaufsteuerung, die Verfolgung aller Vorgänge und Fahrzeugbewegungen auf dem Werksgelände sowie das intelligente Informationsmanagement, das dem Pfortenpersonal alle notwendigen Informationen transparent zur Verfügung stellt.

Das bei Koehler zum Einsatz kommende Yard Management System inconsoYMS ist Bestandteil umfassender logistischer Umstrukturierungsmaßnahmen in Oberkirch. In Verbindung mit der Einführung der inconso-Softwarelösung hat inconso die von der OAS AG installierten, neuen Selbstbedienterminals und die Pagerlösung der e*Message Wireless Information Services Deutschland GmbH integriert. Die e*Message W.I.S. Deutschland GmbH stellt mit ihrem Funkrufdienst e*Cityruf die reibungslose Kommunikation und damit die optimale Koordination auf dem Werksgelände sicher.

Über die Koehler Paper Group

Der Name Koehler steht für hochwertige Spezialpapiere. Mit einem Umsatz von 675 Millionen Euro und einem Absatz von rund 500.000 Tonnen Papier, gehört Koehler zu den wenigen unabhängigen deutschen Unternehmen in der Papierindustrie. An vier Standorten, mit Stammsitz in Oberkirch und den Werken in Kehl, Greiz und Weisenbach, produzieren rund 1.800 motivierte Mitarbeiter Papiere mit modernster Technik.

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit knapp 12.000 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.