Sony steigt in den Markt für Befundungsmonitore ein

Sony steigt in den Markt für Befundungsmonitore ein
(PresseBox) ( Bonn, )
Nachdem Sony im Medizinumfeld bereits eine feste Größe für Monitore in Endoskopie und Betrachtung ist, präsentiert der Displayspezialist auf der Medica in Düsseldorf die neue Befundungsmonitor Linie für die Radiologie. Die Befundung stellt hohe Ansprüche an Displays, da neben einem stärkeren Kontrast, eine sehr hohe Helligkeit und Konstanz in der Leuchtdichte benötigt wird. Integrierte Sensoren überprüfen die eingestellten Werte und justieren die Monitore automatisch nach. Sie eignen sich für CT, MRI, Röntgenverfahren mit CR-Systemen, digitale Direktradiographie (DR), nuklearmedizinische Anwendungen und digitale Mammografie.

Sony startet mit jeweils Colour- und Monochrome-Displays im 2 und 3 Megapixelbereich und einem 5 Megapixel Monochrome Monitor für die Mammographie. Der 3 MP Monochrome Monitor hat eine 20.8 Zoll Bilddiagonale, alle restlichen Displays 21.3 Zoll. Die 3MP und 5MP-Schwarzweißmodelle bieten dank IDS-Technologie ("Independent Sub Pixel Drive") eine dreimal höhere Auflösung als LCD-Schwarzweißmonitore. Die ISD-Technologie zeichnet sich vor allem durch die exzellente Bildqualität hochauflösender diagnostischer Aufnahmen aus und ist insbesondere bei der digitalen Vollfeldmammografie von großem Nutzen, da sie die detaillierte Darstellung von Mikroverkalkungen ermöglicht.

Auf alle Modelle bietet Sony 5 Jahre Garantie. Zusätzlich ist von Sony ein Calibration-Kit für die Konstanzprüfung, sowie eine Display Netzwerkmanagement Software erhältlich.

Zum Launch der Monitore auf der Medica bietet INCOM attraktive Launch Promotion-Preise und Demo-Pakete für Einzelmonitore und Pärchen und empfiehlt die je nach Anforderung benötigte Grafikkarte. Auch Dienstleistungen wie Abnahme- und Konstanzprüfung kann der Bonner VAD anbieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.